Home
  >  
Section 23

EurekaMag Full Text Articles Chapter 22,399



References:

Lindner, E. 1957: Die Fliegen der palaearktischen Region. Stuttgart Tendipedidae, 13c 169-200
Lindner, E. 1952: Die Fliegen der palaearktischen Region. Stutt-gart, 1952-1953. Tipulidae 15: 65-112
Lindner, E. 1961: Simuliidae (Melusinidae). Die Fliegen der palaearktischen Region 14: 161-208
Lindner, E. 1939: Die Fliegen der palaearktischen Region. Stuttgart 1939. Tendipedidae (Chironomidae): 13D30: 4
Lindner, E. 1949: Die Fliegen der palaearktischen Region. Stuttgart, 1940-49. General 1: 281-422+xii 1940, 1943, 1948, )
Lindner, E. 1950: Die Fliegen der palaearktischen Region. Stuttgart, 1950-1952. Tendipedidae-Orthocladiinae, 13g 145-208
Bakri, G. 1959: Die Fliegen des Musca domestica vicina-und sorbens-Komplex, diagnostische Merkmale, Lebensweise und medizinische Bedeutung in Agypten. Zeitschrift für Angewandte Zoologie 46: 343-348
Keiser, F. 1947: Die Fliegen des schweizerischen Nationalparks und seiner Umgebung. Pars I: Brachycera Orthorhapha. Ergebnisse wiss Untersuch schweiz NatParks Aarau (NF): 2: 198
Karl, O. 1937: Die Fliegenfauna Pommerns. Diptera Brachycera Stettin ent Ztg 98: 125-159
Karl, O. 1935: Die Fliegenfauna Pommerns. Diptera Brachycera. Stettiner Entomologische Zeitung 96: 106-130
Spuris, Z. 1962: Die Fliigeladerung der Libelle Aeschna grandis L. in der Lettischen SSR (Die Variabilitat bei Odonaten, Teil 3). Latvijas Entomologs 5: 41-46
Putter, A. 1903: Die Flimmerbewegung. Ergebnisse Physiol Biochemie, I 1-102
Streble, H. 1958: Die Flimmertrichter der Regenwurm-Nephridien. Mikrokosmos 47: 228-230
Paeckelmann, W. 1942: Die Flinzsekiefer des Bergischen Landes unth ihre Beziehungen zum Massenkalk. Decheniana Bonn 101: 108-116
Rosicky, B.; Cerny, V. 1956: Die Flohe (Aphaniptera) eines Naturherde der Tularamie in Sudmahren. Ceskoslovenska Parasitologie 3: 143-160
Wolffhugel, K. 1910: Die Flohe (Siphonaptera) der Haustiere. Zusammenfassende Ubersicht und eigene Beobachtungen Zs. Infektionskr Haustiere Berlin, 8 218-236: 354-382
Haitlinger, R. 1970: Die Flohe (Siphonaptera) der Kleins Auger aus den Westund Mittelsudeten. Polskie Pismo Entomologiczne 40: 749-762
Haitlinger, R. 1971: Die Flohe (Siphonaptera) der Kleinsauger des Gebietes Beskid Zywiecki. Polskie Pismo Entomologiczne 41: 327-344
Chotolchu, N. 1974: Die Flohe (Siphonaptera) des Chentej-Zobels, Martes zibellina Linne, 1758, in der Mongolei. Säugetierkundliche Mitteilungen 22(1): 39-41
Ioff, I.; Argyropulo, A. 1934: Die Flohe Armeniens. Zeitschrift fuer Parasitenkunde 7: 138-166
Ioff, I. 1936: Die Flohe der Kollektion von Motschulsky im Zoologischen Museum der Mos-kauer Universitat. Arch Mus Zool Univ Moscou 3: 229-233
Kolpakova, C. 1936: Die Flohe des Fuchses (Vulpes vulpes L.) und' drei neue Floharten aus der U.d.S.S.R. Revbiol. Epidemiol. Parasit., Saratov: 413-423
Skriabin, K.I. 1913: Die Flohe des Menschen und der Haustiere und ihre sanitare und pathologische Bedeutung. Arkhiv Veterinarnykh Nauk St Petersburg, 43 1178-1194
Titschack, E. 1929: Die Flohe und Fransenflugler der naheren und weiteren Umgebung Hamburgs. Verhandlungen des Ver Naturw Unterh Hamburg 20(1928): 18-30
Mutterlose, J.; Mecklenbeck, M. 2005: Die Florenverteilung im Valangin-/Hauterivegrenzbereich (Unter-Kreide) der Tongrube Niedermehnen (NRW). Geologie und Palaeontologie in WestfalenDezember; 65: 63-75
Scheer, D. 1964: Die Flossel dsr Makrelen. Wissenschaftliche Zeitschrift der Humboldt-Universitaet Math Nat R: 13: 77-84
Markert, F. 1896: Die Flossenstacheln von Acanthias. Ein Beitrag zur Kenntniss der Hartsubstanzgebilde der Elasmobranchier. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Anatomie und Ontogenie der Tiere 9: 664-722
Bischoff, W-D. 1971: Die FluBperlmuschel in der Luneburger Heide-ein Versuch ihrer Erhaltung. Mitteilungen Dt Malakazool Ges 2: 303-305
Novak, I. 1967: Die Flugaktivitat des Moosknopfkafers Atomari alinearis Steph. im Laufe von 24 Stunden (Col., Cryptophagidae). Acta Entomologica Bohemoslovaca 64: 294-302
Schmid, V. 1968: Die Flugaktivitat von Drosophiliden am Waldrand. Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 41: 266-274
Ahl, E. 1930: Die Flugbarben der Gattung Esomus. Aquar Berlin, 155-158
Bott, R. 1927: Die Flugbewegung der Insekten. Internationale Entomologische Zeitschrift Guben 21: 176-178
Demoll, R. 1930: Die Flugbewegungen bei grossen und bei kleinen Vogeln. Zeitschr Biol 90(3): 199-230
Hesse, E. 1916: Die Flugbilder der Wiesen- und Kornweihe. Ornithologische Monatsberichte, 24 1-3
Kemner, N.A. 1937: Die Flugel der Termitoxenien. Opuscula Entomologica 2: 1-19
Kemner, N.A. 1940: Die Flugel der Termitoxenien. 6 Congr. int. Entd , Madrid: 275-294
Heinrotb, O. 1923: Die Flugel von Archaeopteryx. Journal fuer Ornithologie Leipzig 71: 277-283
Eck, S.; Geidel, B. -. 1973: Die Flugel-Schwanz-Verhaltnisse palaearktischer Wendehalse (lynx torquilla). (Aves, Picidae). Zoologische Abhandlungen 32: 257-265
Uexkull, J. v. 1924: Die Flugel-bewegung des Kohlweisslings. Archiv fuer die Gesamte Physiologie Berlin 202: 259-264
Henseler, C. 1949: Die Flugel-deckenfarbung der Carabiden. Entomologische Blätter für Biologie und Systematik der Käfer 41-44: 82-87
Tannert, W. 1958: Die Flugel-gelenkung bei Odonaten (eine funktionsmechanische Studie der Morphologie und Anatomie der Flugelgelenkung von vier Libellenarten). Deutsche Entomologische Zeitschrift NF: 5: 394-455
Borner, C. 1910: Die Flugeladerung der Aphidina und Psyllina. Zoologischer Anzeiger 36: 16-24
Jeikowski, H. 1971: Die Flugelbefiederung des Blesshuhns (Fulica atra L. ). J Orn Berlin 112: 164-201
Jaekel, O. 1915: Die Flugelbildung der Flugsaurier und Vogel. AnatJena: 1-19
Schulze, P. 1916: Die Flugeldecken Skulptur der Cicindela hybridarassen. DZs. Berlin: 247-255
Sprung, F. 1932: Die Flugeldecken der Carabidae. Zeitschrift fuer Morphologie und Oekologie der Tiere Berlin 24: 436-490
Kremer, J. 1919: Die Flugeldecken der Coleopteren. Zool. Abt. Anat: 175-272
Sokolar. 1911: Die Flugeldecken-Skulptur der Caraben. Deutsche Entomologische National-Bibliothek Berlin, 2 175: 179-180
Reichling, H. 1915: Die Flugelfederkennzeichen der nordwestdeutschen Vogel. Journal fuer Ornithologie Leipzig, 63 229-267: 305-340: 513-548
Tannert, W. 1961: Die Flugelgelenkung der Odonata, ein Beispiel phylogenetischer Entwicklungstendenzen. Verht. Kongr. Ent. Wien , Vienna: 328-332
Bachmetjew, P. 1909: Die Flugellange bei Aporia crataegi L. in Rumanian 1905. Bulletin Soc Bucharest, 17 299-305
Rheinwald, G. 1973: Die Flugellange der Mehlschwalbe: Altersabhangigkeit, Geschlechtsunterschied und Vergleich zweier Populationen. Bonner Zool Beitr 244: 374-386
Meissner, O. 1908: Die Flugellosigkeit mancher Insektenweibchen eine Instanz fur das Lamarcksche Prinzip ?. Socol. Berlin: 42-44
Meissner, O. 1909: Die Flugellosikgeit mancher Insektenweibchen cine Instanz fur das Lamarck'sche Prinzip ?. Socol. Zurich: 42-44
Rohacek, J. 1975: Die Flugelpolymorphie bei den europaischen Sphaeroceridenarten und Taxonomie der Limosina heteroneura - Gruppe (Diptera). Acta Ent Bohemoslovaca 723: 196-207
Oehme, H. 1970: Die Flugelprofile von Star and Turkentaube. Forma et Functio 3: 266-287
Muller, A. 1961: Die Flugelrandschuppen der Hybriden von Eudia pavonia (L.) und Eudia spini (Schiff.) (Lep.). Deutsche Entomologische Zeitschrift NF: 8: 131-139
Meisenheimer, J. 1909: Die Flugelregeneration bei Schmetterlingen. Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft 19: 174-182
Brauns, A. 1938: Die Flugelruck-bildung bei der Strandfliege Conioscin-ella brachyptera Zett. (Diptera: Chloro-pidae) und die Beziehungen zur Aus-bildung der Flugelsinneskoppeln. Zoologischer Anzeiger 123: 281-295
Schulze, P. 1912: Die Flugelrudimente der Gattung Carabus. Zoologischer Anzeiger 40: 188-194
Bemmelen, J.F. van. 1916: Die Flugelzeichnung der Hepialiden. Zoologischer Anzeiger 48: 167-175
Linden, G.V. 1901: Die Flugelzeichnung der Insekten. Biologisches Zentralblatt, XXI 625-633, 657-672
Grzimek, B. 1966: Die Flughaltung des Riesengleitbeutlers. Zeitschrift fuer Saugietierkunde 31: 327-328
Schobl, J. 1872: Die Flughaut der Fledermause, namentlich die Endigung ihrer Nerven. Archiv fuer Mikroskopische Anatomie, VII 1-31
Latrentz, K. 1920: Die Flughaut von Draco volans, ihr Bau, ihre Entwicklung und Funktion. Zoologische Jahrbucher 1914 591-642
Niethammer, J. 1967: Die Flughornchen (Petauristinae) Afghanistans. Bonner Zoologische Beitraege 18: 2-15
Lilienthal, G. 1916: Die Flugleistung der Vogel und der Segelflug. Natw Berlin, 4 713-718
Larsen, O. 1954: Die Flugorgane der Gyriniden (Col.). Opuscula Entomologica 19: 5-17
Groschel, E. 1911: Die Flugorgane der Hornis. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin Suppl-H: 771: 1: 46-62
Oehme, H. 1976: Die Flugsteuerung des Vogels. 1. Ober flugmechanische Grundlagen. Beitrage Vogelk 22(1-2): 58-66
Oehme, H. 1976: Die Flugsteuerung des Vogels. 2. Kurzer Uberblick uber die Entwicklung der Flugsteuerungstheorien. Beitrage Vogelk 22(1-2): 67-72
Oehme, H. 1976: Die Flugsteuerung des Vogels. 3. Flugmanover der Kornweihe (Circus cyaneus). Beitrage Vogelk 22(1-2): 73-82
Schneider, P. 1975: Die Flugtypen der Kofer (Coleoptera). Entomologica Germanica 2(3-4): 222-231
Guth, F. 1927: Die Flugzeit von Crocallis tusciaria Bkh. Arch Inaektenk Oberrheingeb Freiburg I Br 2: 130-131
Jarvi, T.H. 1932: Die Flunder fischerei in Finnland. Rapport Conseil Exploration Mer Copenhague 78: 2: 1-5
Merker, E. 1929: Die Fluoreszens im Insektenauge, die Fluoreszens des Chitins der Insekten und seine Durchlassigkeit fur ultraviolettes Licht. Zoologische Jahrbucher 46: 483-574
Merker, E. 1931: Die Fluoreszenz und die Lichdurchlassigkeit der be-wohnten Gewasser. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur allgemeine Zoologie und Physiologie der Tiere 49: 69-104
Reichert, K. 1912: Die Fluoreszenz-Mikroskope der optischen Werkstatte K. Reichert. Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien, 62 (95-100)
Hagemann, P.K.H. 1939: Die Fluoreszenzmikroskopie in der Tropen-medizin. Acta Convent III Trop Malar Morb Amsterdam 1938: 1: 452-456
Miethe, A.; Born, A. 1928: Die Fluorographie von Fossilien. Paläontologische Zeitschrift 9: 343-356
Jachno, J. 1870: Die Fluss- und Land-Conchylien Galiziens. Verh Wien: 45-58
Drogemuller, H. 1887: Die Fluss-Perlmuschel und die Wiederbelebung der deutscher Perlenfischerei. Circular des Deutschen Fischerei-Vereins, 136-142
Guggisburg, C.A.W. 1942: Die Flusseeschwalbe am Fanelstrand, pp. 38-50. Die Vogelwelt des Auwaldgebietes La Sauge-Cudrefin. Ornithologische Beobachter 39: 169-177
Noll, H. 1943: Die Flusseeschwalbe an Untersee (Sterna hirundo L.). Ornithologische Beobachter 40: 101-109
Stricker, W. 1952: Die Flusseeschwalben und Lachmowen-Kolonie bei Altenrhein in Jahren 1950 und 1951. Ornithologische Beobachter 49: 5-8
Bott, R. 1950: Die Flusskrebse Europas (Decapoda, Astacidae). Abhandlungen der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft 483: 1-36
Fischer, K. 1888: Die Flussperlenmuschel (Unio margaritifer) im Regierungs-bezirk Trier. Verhandlungen des Vereins Rheinland, xlv 292-294
Semmler, C.F. 1870: Die Flussperlenmuschel, Unio margaritifer. Mitt Voigt Ver Reichenb, II 19
Fischer, K. 1908: Die Flussperlmuschel (Margaritana margarilifera) in den Buchen des Hochwaldes. Verhandlungen des Naturhistorischen Vereins Bonn 64(1907): 135-144
Carl, S. 1910: Die Flussperlmuschel (Margaritana margaritifera L.) und ihre Perlen. Die Perlmuschel des Odenwalds und deren Geschichte seit der Einsetzung durch Kurfurst Karl Theodor von der Pfalz (1760). Karlsruhe Verh natw Ver 22(1908-09): 123-220
Boettger, C.R. 1962: Die Flussperlmuschel in der Luneburger Heide, ihr Gebietsverlust in historischer Zeit und uber ein vermutetes Vorkommen der Art in der Ise. Beitraege zur Naturkunde Niedersachsens 15: 1-6
Lahner, G. 1899: Die Flusspermuschel im Donaugebiete von Oberosterreich und Bayern. Allgemeine Fischereizeitung, XXIV 330-335
Rucner, D. 1970: Die Flussseeschwalbe, Sterna hirudo, Brutvogel des adriatischen Inselgebiets. Larus, 21-22: 84-88
Ryser, R. 1953: Die Flussseeschwalben-Kolonien bei Alteurhein und am Fanel im Jahre 1952. Orn: 20-25
Dietrich, F. 1913: Die Flussu. Kustenseeschwalbe an den deutschen Kusten. Zeitschrift fuer Oologie Berlin, 23 73-77
Borner, C. 1925: Die Folge der Reifetellungen auf Grund der tokontolo-gischen Analyse der Organismenentwicklung. Zoologischer Anzeiger 64: 197-213
Schindler, U. 1960: Die Folgen der Flachenbegiftungen gegen Erdmause fur die Kleinsauger. Zeitschrift für Angewandte Zoologie 47: 1-10
Weyers, H. 1975: Die Folgen der Raubfischerei. Kosmos Stuttgart 715: 202-207
Blotevogel, W. 1932: Die Folli kelatresie bei Maus und Affe. Verhandlungen der Anatomischen Gesellschaft Jena 41: 122-128
Uhlig, G. 1964: Die Folliculiniden der Deutschen Bucht I. Magnifolliculina n.g., eine interessante Formengruppe der Epifauna des Sandgrundes. Helgolander Wissenschaftliche Meeresuntersuchungen 11: 92-109
Nagy-Gellai, A. 1966: Die Foraininiferenhorizonte im Oligo-zankomplex des Beckens von Dorog. Magyar Allami Foldtani Intezet Evkonvye Jelentese, 1964: 361-366
Edinger, T. 1933: Die Foramina parietalia der Saugetiere. Zeitschr Ges Anal Abt I Zeitschr Anat U Entwicklungsgesch 102(2/3): 266-289
Fahrion, H. 1937: Die Foraminferen der Kreide-und Tertiarschichten im Sudlichen Deutsch-Ostafrika. Palaeontographica, A Paläozoologie, Stratigraphie 7: 187-216
Franzenau, A. 1927: Die Foramini-feren aus dem nachst Urhaza, unter den Leithakalk liegenden Tones. Foldtani Kozlony Budapest 56: 123-124: 243
Hofker, J. 1947: Die Foramini-feren und die Nahe dor Stadte Unter-suchung, im Auftrage der Kom-mission zum Studium der Biologie der Zuidersee wahrend dor Trocken-legung. Biol Zuiderzee Den Helder Afl 19364: 19-28
Liebus, A. 1911: Die Foramini-ferenfauna der mitteleocanen Mergel von Norddalmatien. Wien Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften Abth 1: 120 865-956
Frentzen, K. 1941: Die Foramini-ferenfaunen des Lias, Doggers und unteren Malms der Umgegend von Blumberg (Oberes Wutachgebiet). Beitraege zur Naturkundlichen Forschung in Oberrheingebiet Karlsruhe I B: 6: 125-402
Franke, A. 1927: Die Foraminifera und Ostracoda des Palaeocans von Rugaard in Jutland und Sundkrogen bei Kopenhagen. Danmarks Geologiske Undersogelse 2(46): 1-49
Goke, G. 1961: Die Foraminifere Peneroplis aus einem Korallenriff. Mikrokosmos 50: 82-83
Leppig, U. 1976: Die Foraminiferen Praekurnubia cretica n. sp. und Coxites zubairensis Smout aus den Tripolitza-Kalken Mittelbretas-eine Strukturanalytische Untersuchung. Eclogae Geologicae Helvetiae 693: 809-814
Rijsinge, C. 1928: Die Foraminiferen aus dem Senon Limburgens. Natuurhistorisch Maandblad Maastricht 17: 98-101
Hofker, J. 1931: Die Foraminiferen aus dem Senon Limburgens.Einige Textulariden. Natuurhistorisch Maandblad Maastricht 20: 74-79
Hofker, J. 1930: Die Foraminiferen aus dem Serron Limburgens. X. Die Polymorphinen der Mastrichter Kreide. Natuurhistorisch Maandblad Maastricht 19: 94-96
Schwager, C. 1883: Die Foraminiferen aus den Eocanablagerungen der libyschen Wuste und Agyptens. Palaeontogr, XXX 79-154
Paalzow, R. 1932: Die Foraminiferen aus den Transversarius-Schichten und Impressa-Tonen der nordostlichen Schwabischen Alb. Jahreshefte Ver Va Terl Naturk Wurttemberg 88: 81-142
Salaj, J.; Jendrejakova, O. 1967: Die Foraminiferen aus der oberen Trias der Westkarpathen. Geologicky Sbornik Bratislava, IS 311-313
Franke, A. 1928: Die Foraminiferen der Aachener Kreide. Erganzungen und Berichtigung zu dem gleichnamigen Buche mit Atlas von Ignaz Beissel 1891. Jahrbuch der Preussischen Geologischen Landes-Anstalt 48: 667-698
Franke, A. 1913: Die Foraminiferen der Kreideformation des Munsterschen Beckens. Verhandlungen des Naturhistorischen Vereins Bonn 69 255-285
Hanzlikova, E. 1966: Die Foraminiferen der Lhoty-Schichten. Casopis Moravskeho Musea V Brne 51: 95-132
Paalzow, R. 1922: Die Foraminiferen der Parkinsoni-Mergel von Heidenheim am Hahnenkamm. Abhandlungen der Naturhistorischen Gesellschaft zu Nuernberg 22: 1-35
Franke, A. 1912: Die Foraminiferen der Tiefbohrung Th. XVI auf Blatt Allermohe bei Hamburg. Jahrbuch der Hamburgischen Wissenschaftlichen Anstalten 29(4): 29-33
Bartenstein, H.; Bettenstaedt, F.; Bolli, H.M. 1966: Die Foraminiferen der Unterkreide von Trinidad W. I. Zweiter Teil: Maridale-Formation (Typlokalitat). Eclogae Geologicae Helvetiae 59: 129-177
Wiesner, H. 1931: Die Foraminiferen der deutschen Sudpolar Expedition. Deutsche Sudpolar Expedition 1901-1903: 20: 49-165
Noth, R. 1912: Die Foraminiferen der roten Tone von Barwinek und Komarnok. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients 25: 1-24
Paalzow, R. 1912: Die Foraminiferen des Cyrenenmergels und des Hydrobientones des Mainzer Beckens. Offenbach Ber Ver Natk, 51-53(1909-12): 59-74
Voorthuysen, J.H. van. 1960: Die Foraminiferen des Dollart-Ems-Estuarium. Verhandelingen van het Geologisch-Mijnbouwkundig Genootschap voor Nederland en Kolonien 19: 237-269
Andreae, A. 1897: Die Foraminiferen des Mitteloligocans der Umgegend von Lobsann und Pechelbrunn. Mitteilungen der Geologischen Landesanstalt von Elsass-Lothringen, IV 287-303
Franke, A. 1925: Die Foraminiferen des Norddeutschen Unter-Oligocans. Abh Mus Naturkunde Magdeburg 4(ii): 146-190
Spandel, E. 1901: Die Foraminiferen des Permo-Carbon von Hooser, Kansas, Nord-Amerika. Festschrift Ges Nurnberg, 175-194
Klahn, H. 1923: Die Foraminiferen des elsassischen Giganteustones, unter besonderer Berucksichtigung der oberelsassichen Vorkommnisse. Jahrb d Preuss Geol Landesanst Berlin Band 44(1924): 449-464
Rzehak, A. 1888: Die Foraminiferen des kieseligen Kalkes von Nieder-Hollabrunn, und des Melettmergels der Umgebung von Brudernhoff in Niederosterreich. Annalen Hofmuseum Wien, III 257-270
Bruckmann, R. 1904: Die Foraminiferen des litanisch-kurischen Jura. Schriften der Gesellschaft Konigsberg, xlv 1-36
Franzenau, A. 1894: Die Foraminiferen des obermediterranen Tegels von Zoupanek. Termeszettudomanyi Fuzetek, XVII 75-81
Clodius, G. 1922: Die Foraminiferen des obermiozanen Glimniertons in Norddeutschland mit besonderer Berucksichtigung der Aufschlusse in Mecklenburg. Arch Ver Natg Mecklenburg Gustrow 75: 76-145
Rzehak, A. 1891: Die Foraminiferen fauna der alttertiaren Ablagerungen von Bruderndorf in Niederosterreich mit Berucksichtigung des angeblichen Kreidevorkommens von Leitzersdorf. Annalen Hofmuseum Wien, VI 1-12
Papp, A.; Kupper, K. 1954: Die Foraminiferen fauna von Guttaring und Klein. St. Paul (Karnten). I.Uber Globotruncana sudlich Pem-berger bei Klein St. Paul. Sitzungsberichte der Oesterreichischen Akademie der Wissenschaften Abt I 162(1-2): 31-48
Pratje, O. 1927: Die Foraminiferen gattungen Cristellaria und Frondicularia im Lias des Breisgau (Oberbaden). In Klahn's lDie Foramini-ferengeschlechter Rhabdogonium etc.. Freiburg im Breisgau, 71-72
Brotzen, F. 1937: Die Foraminiferen in Sven Nilssono Petrificata Suecana 1827. Geologiska Foreningens I Stockholm Forhandlingar 59: 59-76
Salaj, J.; Biely, A.; Bystricky, J. 1966: Die Foraminiferen in der Trias der Wetkarpaten. Archives des Sciences Geneve 19: 211-218
Franke, A. 1927: Die Foraminiferen und Ostracoden des Palaeocans von Rugaard in Jutland und Sundkrogen bei Kopenhagen. Danmarks geols. Kjobenhavn 2: 49
Schacko, G. 1895: Die Foraminiferen und Ostracoden des Septarienthons von Cliestow. Sep aus Helios, IX 3
Franke, A. 1910: Die Foraminiferen und Ostracoden des Untersenons im Becken von Munster in der Uebergangszone aus mergeliger zu sandiger Facies. Monatsberichte der Deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin, 141-146
Franke, A. 1914: Die Foraminiferen und Ostrakoden des Emschers, besonders von Obereving und Derne nordlich Dortmund. Berlin Zsol. Ges: 428-443
Frentzen, K. 1942: Die Foraminiferen-Fauna der Hamiten-Schichten (Strenoceras-Horizont) des oberen Doggers im mittleren Wurttemberg. Zentralblatt fuer Mineralogie Geologie und Palaeontologie Stuttgart, B9: 282-290
Franzenau, A. 1890: Die Foraminiferen-Fauna des Mergels neben dem Buda-Eorser-Weg. MathBer. Ung: 61-90
Papp, A. 1955: Die Foraminiferen-fauna von Guttaring und Klein St. Paul (Karnten.) IV. Biostratigraph-ische Ergebnisse in der Oberkreide und Bermerkungen uber die Lage-rung des Eozans. Sitzungsberichte der Oesterreichischen Akademie der Wissenschaften Abt I: 164: 317-334
Hofker, J. 1932: Die Foraminiferen. aus dem Senon Limburgens. XIII. Die Nodosarien der Maastrichter Kreide. Natuurhistorisch Maandblad Maastricht 21: 141-148
Klasz, V.I. de.; Knipcheer, H.C.G. 1955: Die Foraminiferenart Reusella szajnochae (Gryzbowski): ihre systematische Stellung und regionalstratigraphische Verbreitung. Geologisches Jahrbuch 69: 599-610
Rogl, F. 1969: Die Foraminiferenfauna aus den Phosphoritsanden von Plesching bei Linz (Oberosterreich)-Ottnangien (Untermiozan). Naturkundliches Jahrbuch der Stadt Linz, 213-234
Rzehak, A. 1887: Die Foraminiferenfauna der Neogenformation der Umgebung von Mahr.-Ostrau. Verhandlungen Ver Brunn, XXIV 77
Clodius, P. 1930: Die Foraminiferenfauna der Tiefbohrung Bromsenberg von 190 bis 732 n. Mitt Mecklenb geol Ldanst 29(IV): 103-118
Kiesel, Y. 1970: Die Foraminiferenfauna der palaozoanen and eozanen Schichtenfolge der Deutschen Demokratischen Republik. Palaont. Abh. Berl. (Abt. A): 4: 163-394
Schmid, M.E. 1962: Die Foraminiferenfauna des Bruderndorfer Feinsandes (Danien) von Haidhof bei Ernstbrunn, NO. Sitzungsberichte der Oesterreichischen Akademie der Wissenschaften Abt I: 171: 315-361
Wille, U. 1968: Die Foraminiferenfauna des Eozons von Schorn bei Abtenao (Salzburg, Osterreich). Jb. geol. Bundesanst. Wien 111: 213-291
Tollmann, A. 1960: Die Foraminiferenfauna des Oberconiac ans der Gosau des Ausseer Weissenbaehtales in Steiermark. Jb Bundesanst Wien: 133-203
Rzehak, A. 1887: Die Foraminiferenfauna des blauen Oligocanthones von Nikoltschitz in Mahren. Ver geol Reichsanst 3: 133-135
Schrodt, F. 1893: Die Foraminiferenfauna des miocanen Molassesandsteines vom Michelsberg unweit Hermannstadt (Siebenburgen). Bericht ueber die Senckenbergische Gesellschaft, 155-160
Fuchs, W. 1967: Die Foraminiferenfauna eines Kernes des hoheren Mittel-Alb der Tiefbohrung Delft 2-Nieder-lande. Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt Wien 110: 255-341
Franke, A. 1930: Die Foraminiferenfauna eines Palaozangeschiebes von Kothen in Anhalt. Zeitschrift fuer Geschiebeforschung 7: 37-40
Deecke, W. 1888: Die Foraminiferenfauna im Aptien von Carniol (Basses Alpes). MT Vorpomm 19: 40-44
Papp, A.; Kupper, K. 1954: Die Foraminiferenfauna von Guttar-ing und Klein St. Paul (Karnten). II. Orbitoiden aus Sandsteinen von Pemberger bei Klein St. Paul. Sitzungsberichte der Oesterreichischen Akademie der Wissenschaften Abt I 1953- ; 162(1-2): 65-82
Brotzen, F. 1942: Die Foraminiferengattung Gavelinella nov. gen. und die Systematik der Rotaliiformes. Sveriges Geologiska Undersokning Arsb C: 451: 1-59
Glaessner, M.F. 1937: Die Foraminiferengattung Pseudotextularia und Amphimorphina. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie. Referate. Abteilung 3, Historische und Regionale Geologie, Paläontologie: 84-85
Tollmann, A. 1955: Die Foraminiferentwicklung im Torton und Untersarmat in der Randfazies der Eisenstadter Bucht. Sitzungsberichte der Oesterreichischen Akademie der Wissenschaften Abt I: 164: 193-202
Schott, W. 1935: Die Foraminiferon in dem aquatorialen Teil des Atlantischen Oceans. Wissenschaftliche Ergebnisse der Deutschen Atlantischen Expedition Forsch Vermess "Meteor" 1925-27 Berlin and Leipzig 8: 43-134
Papp, A.; Kupper, K. 1954: Die Foraminiferonfauna von Gut-taring und Klein St. Paul (Karnten). III.Foraminiferen aus dem Campan von Silberegg. Sitzungsberichte der Oesterreichischen Akademie der Wissenschaften Abt I 162(5): 345-357
Andreae, A. 1894: Die Foraminiforen-Fauna in Septarienthon von Frankfurt-a-M., und ihre vertikale Verteilung. Bericht ueber die Senckenbergische Gesellschaft, 43-51
Czwalina, G. 1888: Die Forcipes der Staphyliniden-Gattung Lathrobium (s. str. Rey), Grav. Deutsche e; xxxii: 337-354
Wusthoff, W. 1938: Die Forcipes der in meiner Sammlung vertretenen Arten der Gattung Tachinus. Entomologische Blätter 34: 116-118
Wusthoff, W. 1942: Die Forcipes der mir bisher bekannt gewordenen Arten der Gattung Lathrobium (Col. Staph.). Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft 32: 582-596
Wusthoff, W. 1938: Die Forcipes der mir bisher bekannt gewordenen Arten der Gattung Quedius. Entomologisk Tidskrift Stockholm 59: 214-223
Plehn, A. 1927: Die Forderung der Malariaforschung durch die moderne Therapie der Metalues. Abhandlungen aus dem Gebiet der Auslandskunde Hamburg Univ Hamburg 262: 409-437
Hering, E.M. 1939: Die Forderungen der Entomologie an einen zweokmassgen Naturschutz. Verh) 7 int Kongr Ent Berlin 1938 Weimar 4: 3083-3092
Schoeffmann, J. 2005: Die Forellen (Salmo trutta L.) im Einzugsgebiet von Euphrat und Tigris. Oesterreichs FischereiMai- i; 58(5-6): 133-136
Sachtleben, H. 1929: Die Forleule Panolis flammea Schiff. Monographien zum Pflanzenschutz Berlin, 3: 160
Strohmeyer. 1907: Die Form der Frassfigur von Xyloterus domesticus L. in Eichenstammholz. Natw Zs Landw Stuttgart, 5 173-174
Schmidt, O. 1878: Die Form der Krystallkegel im Arthropoden-auge. Z Zool. Suppl: 1-12
Kappel, I. 1953: Die Form des Safthalters als Anreiz fur die Sammel-tatigkeit der Bienen. Zeitschrift fuer Vergleichende Physiologie Berlin 34: 539-546
Schaxel, J. 1921: Die Form regulationen in der Entwicklung des Axolotis. Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft 26: 23-25
Fries, M.E. 1941: Die Form rezenter und diluvialer Bentiergeweihe ala Beweis der geographisohen Herkunft der europaischen Bentiere. Zoogeographica Jena 4: 1-17
Ballowitz, E. 1907: Die Form und Struktur der Schuppentierspermien. Zeitschrift für Wissenschaftliche Zoologie 86: 619-624
Ballowitz, E. 1907: Die Form und Struktur der Spermien von Phocoena communis, Less. Bergens Museums Aarbog, (No. 3: 1-9
Bohm, J. 1911: Die Form, Lage und Entwicklung der Clitoris. Drztl. Wochenschr. Hannover: 177-180
Krolling, O. 1924: Die Form-und Organenentwicklung der Hausrindes (Bos taurus L.) in ersten Embryonalmonat. Zeitschrift Ges Anat Munchen Abt 1: 72: 1-54
Hofmann, R.R. 1965: Die Formalinfixierung ostafrikanischer Antilopen in stehender Korperhaltung (nach Paulli und Schummer). Verhandlungen der Anatomischen Gesellschaft Jena 115: 547-550
Goerttler, K. 1925: Die Formbildung der Medullaranlage bei Urodelen. Im Rahmender Verschiebungsvorgange von keimbezirken wahrend der Gastrulation und als entwicklungsphysiologisches Problem. Archiv fuer Entwicklungsmechanik Leipzig 106: 503-541
Brancsik, E. 1887: Die Formen der Clausilia dubia, Drp., im Trencsiner Comitate und deren Verbreitung. Jahresheft des Naturwissenschaftlichen Vereines des Trencsener Comitates 10: 45-55
Schwarz, E. 1927: Die Formen der Gattung Erythrocebus. Sitzungsberichte der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin: 24-31
Stoltenberg, H.L. 1920: Die Formen der Vorgesellschaftung im Tierreich. Zoologischer Anzeiger 51: 113-119
Reiss, H. 1931: Die Formen der Zygaena scabiosae Schev. in Spanien und Portugal. Erlauterung und Erganzung zu Seitz Suppl II "Zygaena" Int ent Z Guben 25: 109-114
Mader, L. 1952: Die Formen der palaarktischen Aphodiinae. Entomologisches Nachrichtenblatt 4: 49-52, 94-97
Mader, L. 1955: Die Formen der palaarktischen Aphodiinae (Schluss). Entomologisches Nachrichtenblatt 5(193): 76-92
Mader, L. 1953: Die Formen der palaarktischen Aphodiinae (contd.). EntBl., Vienna: 16-17, 39-40, 55-56
Rummler, H. 1936: Die Formen der papuanischen Muridengattung Melomys. Zeitschrift fuer Saugietierkunde 11: 247-257
Friese, H. 1916: Die Formen des Halictus quadricinotus F., sowie cinige neue Halictus-Arten der palaarktischen Region. Deutsche Entomologische Zeitschrift, 25-34
Stadler.; Schmitt. 1920: Die Formen des Vogelrufs. Ornithologische Monatsberichte, 28 65-68
Mobius, K. 1905: Die Formen und Farben der Insekten asthetisch betrachtet. SBerlin: 159-166
Heptner, W.G. 1935: Die Formen und die geographische Verbreitung der Gattung Brachiones Thos. Annales Musei Zoologici Polonici 11: 5-19
Osthelder, L. 1916: Die Formen von Erebia pronoe in den bayerischen Alpen. Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 12: 81-91
Daniel, F. 1953: Die Formen von Gluphisia crenata Esp. NachrBl. bayer. Ent Munich 2: 65-69
Muller, L. 1932: Die Formen von Larentia truncata Huf. und immanata Haw. Entomologische Rundschau 49: 33-34
Reuss, T. 1922: Die Formen von Papilio antimachus Drury im Berliner Museum. Eine monographische Skizze an Hand der bisherigen Literatur mit biotechnischen Ausblicken. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin Abt A: 8711: 230-241
Peschke, R. 1921: Die Formen von Parn. apollo L. der Liptauer Alpen und der Beler Kalkalpen (Hohe Tatra). Internationale Entomologische Zeitschrift Guben 15: 21-22: 35-36
Hellmayr, C.E. 1902: Die Formen von Passer petronius. Ornithologisches Jahrbuch, XIII 126-129
Neumann, O. 1927: Die Formen von Pyrrhura perlata Spix. Verhandl Ornithol Ges Bayern 17(4): 428-431
Daniel, F. 1956: Die Formen von Trichiura crataegi L. (Lep. Lasiocamp.). Nachrichtenblatt der Bayerischen Entomologen 5: 67-71, 78-80, 87-94
Mobius, K. 1904: Die Formen, Farben und Bewegungen des Vogel asthetisch betrachtet. Sitzungsberichte Akademie Berlin, VIII 270-281
Boetticher, H. 1940: Die Formen-'kreisbildung bei den Raken, Gattung Coracias Linnaeus. Senckenbergiana Frankfurt a M: 22: 362-369
Neunzig, R. 1926: Die Formen-kreise Murmecocichla niyra und arnotti. Journal fuer Ornithologie Berlin 74: 749-755
Sauermilch, C. 1928: Die Formen-kreise der Cepaea hortensis und C. nemoralis im Oberwesergebiet. Archiv für Molluskenkunde 60: 197-206
Zchokke, F. 1900: Die Formenkreis von Anurea cochlearis. Ein Beitrag zur Kenntnis der Variabilitat bei Rotatorien. I. Morphologische Gliederung des Formenkreises. Verhandlungen Ver Heidelberg, vi 5: 442-448
Stresemann, E. 1924: Die Formenkreise Phylloscopus trochiloides und PA. davisoni. Ornithologische Monatsberichte 32: 8-10
Rensch, B. 1923: Die Formenkreise Turdus libonyanus (A. Sm.) und Turdus olivaceus L. Journal fuer Ornithologie Leipzig 71: 95-104
Grote, H. 1930: Die Formenkreise der Vasapapageien (Coracopsis). Anzeiger Orn Ges Bayern 2: 47-48
Hartmeyer, R. 1912: Die Formenkreise der arktisch - nordatlantischmediterranen Caesira (Molgula)-Arten. Sitzungsberichte der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin: 13-20
Merker, E.; Eichhorn, O. 1956: Die Formenkreise der gefahrlichen Tannenlause Gattung Dreyfusia (Adelges). Naturwissenschaften Berlin 43: 453-454
Grote, H. 1927: Die Formenkreise der schwarzweissen afrikanischen Nashornvogel Bycanistes. Mitteilungen aus dem Zoologischen Museum in Berlin 13: 197-205
Albers, T.; Warnecke, G. 1934: Die Formenkreise grisea Ev. und albina Ev. der Gattung Athetis Hb. (Lepidopt. Noct. pal.). Internationale Entomologische Zeitschrift Guben 28: 337-341, 349: 352, 407-409, 445-447
Haacke, W. 1894: Die Formenphilosophie von Hans Driesch und das Wesen des Organismus. Biologisches Zentralblatt, XIV 626-647, 666-681, & 697-718
Steding, G. 1969: Die Formentwicklung der Flugelanlage des Huhnchens. Verh. anat. Ges., Jena 125: 779-784
Blechschmidt, E. 1937: Die Formentwicklung der Linse. Zeitschrift fuer Anatomie Entw Mech 107: 508-530
Kono, H.; Sugihara, Y. 1939: Die Formicidae in Tannen-und Fichtewald in Japan. Transactions of the Kansai Entomological Society, no. 8: 8-14
Mayr, G. 1886: Die Formiciden der Vereinigten Staaten von Nord-Amerika. Verh Wien: 419-464
Sacbtleben, H. 1941: Die Formosa-Sammlung des Deutschen Entomolo-gischen Instituts. Arbeiten ueber Morphologische und Taxonomische Entomologie aus Berlin-Dahlem 8: 87-90
H , O. 1938: Die Formrassen der deutschen Habichte (i). Falco Halle: 5-6
Augustin, W. 1913: Die Formvaria-bilitat der Beckenknochen bei nord-atlantischen Bartenwalen. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Systematik, Geographie und Biologie der Tiere 35: 533-580
Baba, K. 1939: Die Forschung von der Untergattung der Carabus, Damaster. (I.) Oekologischer Teil. Kontyu Tokyo 13: 43-59
Alfken, J.D. 1905: Die Forstersche Monographie der Bienen-Gattung Hylaeus F. (Latr.)=Prosopis F. und die Prosopis-Sammlung Forsters. Abhandlungen und Verhandlungen Bremen, XVIII 108-124
Hinz, R. 1962: Die Forsterschen Typen der Gattung Dusona Camb. (Campoplex auet) (Hym) Opusc zool Munich, no. 66: 1-12
Keller, C. 1921: Die Forstfauna der Schweiz im Vergleich mit den Nachbarlandern. Festschrift fuer Zschokke Basel, no. 1: 15
Escherich, K. 1942: Die Forstin-sekten Mitteleuropas. Ein Lehr- und Handbuch. 5. Bd., Hymenoptera (Hautflugler) und Diptera (Zweiflugler). Berlin P Parey Lief, 2-4 pp.204-746
Voelkel, H. 1922: Die Fortbewe-gungsarten des Flusskrebses. Archiv fuer die Gesamte Physiologie Berlin 194: 224-229
Kuhl, H. 1933: Die Fortbewegung der Schwimmkrabben mit Bezug auf die Plastizitat des Nervensystems. Zeitschrift fuer Vergleichende Physiologie 19: 489-521
Haas, F. 1927: Die Fortbewegungs-arten der Muscheln. Bericht der Senckenbergische Gesellschaft Frankfurt am Main 57: 274-279
Ewald, W.F. 1907: Die Fortnahme des hautigen Labyrinths und ihre Folgen beim Flussaal (Anguilla vulgaris). Archiv fuer die Gesamte Physiologie Bonn, 116 186-192
Harms, J.W. 1946: Die Fortpflan-zung von Salamandra atra Laur. Biologisches Zentralblatt Leipzig, 657-12: 254-267
Hofker, J. 1930: Die Fortpflanzung der Foraminiferen. Annales de Protistologie 3: 25-34
Schaudinn, F. 1893: Die Fortpflanzung der Foraminiferen und eine neue Art der Kernvermehrung. Biolalbl: 161-166
Linke, O. 1937: Die Fortpflanzung der Gemeinen Fadenschnecke (Aeolis papillosa L.) der Nordsee. Natur und Volk 675: 232-237
Rottger, R. 1976: Die Fortpflanzung der Grossforaminifere Heterostegina depressa. Mikrokosmos(12): 359-362
Jollos, V. 1916: Die Fortpflanzung der Infusorien und die potentielle Unsterblichkeit der Einzelligen. Biologisches Zentralblatt Leipzig, 36 497-514
Klaptocz, B. 1907: Die Fortpflanzung der Opalinen. Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien, 57 (264-266)
Behrens, H. 1885: Die Fortpflanzung der Schnabeltiere. Biolalbl: 75-78
Brandt, K. 1883: Die Fortpflanzung der grunen Korper von Hydra. Zoologischer Anzeiger: 367-370
Krott, P. 1973: Die Fortpflanzung des Edelmarders (Manes martes L.) in freir Wildbahn. Zeitschrift Jagdwiss 193: 113-117
Kammerer, P. 1907: Die Fortpflanzung des Grottenolmes (Proteus anguineus Laurenti). Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien, 57 277-292
Naaktgeboren, C. 1965: Die Fortpflanzung des Rotfuchses, Vulpes vulpes (L.) mit besonderer Berucksichtigung von Schwangerschaft und Geburt. Zoologischer Anzeiger 175: 235-263
Soljan, T. 1930: Die Fortpflanzung und das Wachstum von Crenilabrus ocellatus Forsk., einem Lippfisch des Mittelmeeres. Zeitschrift für Wissenschaftliche Zoologie 137: 150-174
Fischer-sigwart, H. 1896: Die Fortpflanzung und die Entwicklung der Larven von Molge vulgaris, L. Zoologische Garten, XXXVII 293-304
Volf, J.; Brodsky, O. 1970: Die Fortpflanzung und kiinstliche Aufzucht der Pumas (Puma concolor L. ). Lynx 11: 124-130,3 pis
Ruempler, G. 1975: Die Fortpflanzung von Katzenhaien (Scyliorhinus caniculus) in Nordsee-Aquarium Bremerhaven und ihre Auswertung fur den Biologie-Unterricht. Zeitschrift Kolner Zoo(1): 33-35
Tonniges, C. 1909: Die Fortpflanzung von Pelomyxa palustris. Marburg SitzBer Ges Natw, (1910): 37-43
Voigt, W. 1892: Die Fortpflanzung von Planaria alpina (Dana). Zoologischer Anzeiger: 238-241
Prell, H. 1928: Die Fortpflanzungs-biologie des amerikanischen Fichten-marders (Martes americana Turt). Pelztierzuchtig: 67-
Herter, K. 1965: Die Fortpflanzungsbiologie des Ohrwurmes Forficila auricularia L. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Systematik, Geographie und Biologie der Tiere 92: 405-466
Schuurmans Stekhoven, J.H. jr.; Silva, I.I.; San Roman, P. 1957: Die Fortpflanzungsbiologie von Pseudolynchia canariensis (Fam. Hippoboscidae). Zeitschrift fuer Parasitenkunde 17: 490-509
Linstow, O.V. 1900: Die Fortpflanzungsgeschichte des Aals. Zeitschrw: 317-330
Wandeler, AI. 1974: Die Fortpflanzungsleistung des Rehs (Capreolus capreolus L.) im Berner Mittelland. Jahrbuch naturh Mus Bern 5: 245-301
Wolf, EUGEN. 1905: Die Fortpflanzungsverhaltnisse unserer einheimischen Copepoden. Zool Janrb Syst, XXII 101-280
Hartmann, M. 1904: Die Fortpflanzungsweisen der Organismen, Neu-benennung und Eintheilung derselben, erlautert an Protozoen, Volvo-cineen und Dicyemiden. Biologisches Zentralblatt, XXIV 18-61
Hartmann, M. 1904: Die Fortpflanzungsweisen der Organisraen, Neu benennung und Einteilung deraelben, erlautert an Protozoen, Volvineen und Dicyemiden. Biologisches Zentralblatt, XXIV 18-61
Matthes, D. 1971: Die Fortpflanzungszeit von Porcellium conspersum (Koch) and das Vorkommen von Ligidium germanicum Verh. in Nordbayern. Zoologischer Anzeiger: 240-242
Nill, A. 1907: Die Fortpilanzung des Grossen Ameisenbaren (Myrmecophaga jubata) in Kills Zoologischem Garten in Stuttgart. Zoologischer Beobachter Frankfurt a M: 48 145-151
Wunderlich, L. 1891: Die Fortplanzung der Flughunde (Cynonycteris collaris, Ill., and Pteropus medius, Temm.) in Zoologischen Garten zu Koln. Zoologische Garten, XXXII 78-82
Lampe, KH. 1975: Die Fortplanzungsbiologie und Okologie des Carabiden Abax ovalis DFT. und der Einfluss der Unweltfaktoren Bodentemperatur, Bodenfeuchtigkeit und Photoperiode auf die Entwicklung in Anpassung an die Jahreszeit. Zoologische Jb (Syst): 1021: 128-170
Reichenow, E. 1951: Die Fortschritte der Malaria-Parasitologie. Zentralblatt fuer Bakteriologie (Abt I Originale): 157: 3-13
Horn, W. 1913: Die Fortschritte des neuen Coleopterorum-Catalogus von Junk-Schenkling. Transactions Congress of Entomology Oxford, 2 192-197
Imhof, O.E. 1890: Die Fortschritte in der Erforschung der Thierwelt der Seen. Ver schweiz Naturf Ges Davos, 157-170
Viets, K. 1914: Die Fortschritte in der Kenntnis der Hydracarinen (1901 1912). ii. Teil. Die aussereuropaischen Erdteile. Archiv fur Hydrobiologie 9: 550-578
Viets, K. 1913: Die Fortschritte in der Kenntnis der Hydracarinen. (1901-9112.). Archbiol. Stuttgart: 589-629
Sokolow, I. 1957: Die Fortschritte in der Kenntnis der Hydrachnellen der Sow-jetunion (1937-1956). Abhandlungen vom Naturwissenschaftlichen Verein zu Bremen 35: 123-134
Weithofer, J.A. 1937: Die Fortsetzung der bayerischen Oligocan-molasse in Ober- und Niederosterroich. Zentralblatt fuer Mineralogie Geologie und Palaeontologie Stuttgart 4: 161-174
Tutkowski, P.A. 1925: Die Fosilen Mikrofaunen der Ukraine. Part I. Acad Sci Ukraine Mem Classe Sci Phys Math 1: 1-24
Sajonski, H. 1959: Die Fossa hypophyseos von Schaf (Ovis aries) und Ziege (Capra domestica). Anatomischer Anzeiger 107: 433-440
Voigt, S.; Haubold, H.; Meng, S.; Krause, D.; Buchantschenko, J.; Ruckwied, K.; Goetz, A.E. 2006: Die Fossil-Lagerstaette Madygen: Ein Beitrag zur Geologie und Palaeontologie der Madygen-Formation (Mittel- bis Ober-Trias, SW-Kirgisistan, Zentralasien). Hallesches Jahrbuch fuer Geowissenschaften: 85-119 Beiheft 22
Felix, J. 1903: Die Fossile Fauna des Libanesischen Jurakalkes. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients 15: 165-183
Fejfar, O. 1959: Die Fossilen Vertreter des Genus Sicista Gray, 1827 auf dem Gebiet der OSR. Casopis pro Mineralogii a Geologii 4: 25-35
Hummel, K. 1929: Die Fossilen Weichschildkroten (Trionychia). Geologische u Palaeontologische Abhandlungen Berlin NF: 165: 360-487
Vitalis, I. 1937: Die Fossilen. Baglivien des Blumentales (Vorag-oolgy) bei sopron und ihre Begleit-fauna.. Matematikai es Termeszettudomanyi Ertesito (Budapest): 562: 672-687
May, A. 2003: Die Fossilfuehrung des Mitteldevons im Raum Attendorn-Olpe (West Sauerland; Rechtsrheinisches Schiefergebirge). Geologie und Palaeontologie in WestfalenMaerz; 60: 47-79
Arthaber, G. v. 1920: Die Fossilfuhrung der anisischen Stufe in der Umgebung von Trient. Wien Jahrbuch der Geologischen Reichsanstalt 1915: 65 239-260
Franzen, J.L. 1976: Die Fossilfundstelle Messel. Ihre Bedeutuug fur die palaontologische Wissenschaft. Naturwissenschaften(9): 418-425
Krumbiegel, G. 1962: Die Fossilfundstellen der mittcleozanen Braunkohle des Geiseltales. Wissenschaftliche Zeitschrift der Martin-Luther-Universitaet Halle-Wittenberg Math Nat R: 11: 745-762
Martin, K. 1895: Die Fossiliea von Java, etc. Sammlung des Geologischen Museums in Leiden, i(Hft. 2-5: 132
Klahn, H. 1920: Die Fossilien deg Tertiars zwischen Lauch und Fecht. Mitteilungen der Naturhistorischen Gesellschaft in Kolmar, 1917 1-93
Leuthardt, F. 1920: Die Fossilien der Humphriesi-Schichten aus dem Hauonstein -Bassistunnel. Echinodermen. Eclogae Geologicae Helvetiae 16: 132
Leuthardt, F. 1920: Die Fossilien der Humphriesi-Schichten aus den Hauenstein-Basisternal. Eclogae Geologicae Helvetiae 16: 130-132
Leuthardt, F. 1920: Die Fossilien der Humphriesischichten aus dem Hauenstein-Bassistunnel. Ammoniten, Nautiliden, Belemniton, Gastropodon, Lamellibranchiaten. Eclogae Geologicae Helvetiae 16: 131-132
Huene, F. v. 1925: Die Fossilien der Karrooformation in sudlichen Kaofeld in Sudwestafrika. N Jahrb Min Stuttgart Beilage band 52: 115-122
Preacher, H. 1954: Die Fossilien der Oberkreide in der Bohrung Dresden 1951.. Geologie 24: 252-262
Fischli, H. 1930: Die Fossilien der Quarysande von Beuken (Kt. Zurich). Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Winterthur, 17 & 18: 131-161
Fischli, H. 1930: Die Fossilien der Quarzsande von Benken (Kt. Zurich). Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Winterthur, 17 & 18: 131-167
Meissner, E.W. 1930: Die Fossilien der Wurzburger Trias. Gastropoden und Scaphopoden. Neues Jahrbuch fuer Geologie und Palaeontologie Stuttgart 632: 299-348
Kirchner, H. 1927: Die Fossilien der Wurzburger Trias. I Teil: Foraminiferen und Echinodermen. Carl Gruninger Wurzburg 1924: 1-50
Leuthardt, F. 1923: Die Fossilien des Burgeinschnittes bei Liestal. Eclogae Geolt. Lausanne: 300-303
Leuthardt, F. 1923: Die Fossilien des Burgenschnittes bei Liestal. Eclogae Geologicae Helvetiae 18: 300-303
Reagan, A.B. 1908: Die Fossilien des Hohern Red-Wall-Kalksteins mit denjenigen der Kansas - Kohlenformation verglichen. Zentralblatt fuer Mineralogie Stuttgart, 1907(pt. 20: 609-611
Reagan, A.B. 1907: Die Fossilien des Hohern Red-Wall-Kalksteins mit denjenigen der Kansas-Kohlenformation verglichen. Zentralblatt fuer Mineralogie Stuttgart, 609-611
Hoppe, W. 1965: Die Fossilien im Buntsandstein Thuringens sowie ihre stratigraphische und okologische Bedeutung. Geologie Berlin 14: 272-323
Khauff, W. 1974: Die Fossilien un Kaolin-Kohlentonsteine' B. Microfauna. Fortschritte in der Geologie von Rheinland und Westfalen 19: 113-114
Paproth, E. 1971: Die Fossilien und Kaolin-Kohlentonsteine. A. Megafauna. Fortschritte Geolld Westf: 109-112
Knauff, W. 1974: Die Fossilien und Kaolin-Kohlentonsteine. B. Microfauna. Fortschritte in der Geologie von Rheinland und Westfalen 19: 113-114
Martin, K. 1905: Die Fossilien von Java. Sammlung des Geologischen Museums in Leiden, i(Heft x): Pp. 221-281
Gerth, H. 1922: Die Fossilien von Java . . . bearbeitet K. Martin. Echinodermata Echinoidea Samml Geol Reichsmus Leiden 1: 497-520
Martin, K. 1899: Die Fossilien von Java auf Grund einer Sammlung von Dr R. D. M. Verbeek. Samml geol Mus Leiden N F: I 133-221
Martin, K. 1898: Die Fossilien von Java auf Grund einer Sammlung von Dr R. D. M. Verbeek. (Vervolg.). Jaarboek van het Mijnwezen in Nederlandsch Oost Indie, XXV 201-329
Martin, K. 1896: Die Fossilien von Java auf Grund einer Sammlung von Dr R. D. M. Verbeek. Die Foraminiferen fuhrenden Geateine. Jaarb Ned. Oost. Ind: 50-71
Martin, K. 1910: Die Fossilien von Java auf Grund einer Sammlung von Dr. R. D. M. Verbeek und von Anderen. Mollusken. Leiden Samml Geol Reichsmus N F: 1 333-356
Martin, K.; Karl. 1906: Die Fossilien von Java auf grund einer Sammlung von Dr. R. D. M. Verbeck. Leiden Samml Geol Reichsmus ser 2: 1
Wust, E. 1907: Die Fossilienfuhrung des mittleren Buntsandsteines der Mansfelder Mulde. Zeitschrift Natw Stuttgart ser 5: 16 109-126
Kohl, F.F. 1884: Die Fossorien der Schweiz. MT ent. Ges: 649-684
Benz, F. 1955: Die Frage der Ansassigkeit von Acherontia atropos L. und andern Wander-Sphingiden in Mitteleuropa (Lep., Sphing.). Mitteilungen der Entomologischen Gesellschaft Basel 5: 131-145
Mester, H. 1960: Die Frage der Brutbeteiligung beim Flussregenpfeifer. Ornithologische Mitteilungen Stuttgart 12: 46-48
Brunelli, G.; Schoener, H. 1905: Die Frage der Fortpflanzungsperiodizitat des Palolowurms im Lichte der allgemeinen Biologie der Chaetopoden. Annexe 1 CR Congr Zool, VI 647-663
Richter, R. ampE. 1949: Die Frage der Saukianda-Stufe (Kambrium, Spanien). Studien im Palaozoikum der Mitteltneer-Lander 9. Senckenbergiana Frankfurt a M : 304-6: 217-240
Ruzica, V. 1907: Die Frage der kernlosen Organismen und der Notwendigkeit des Kernes zum Bestehen des Zellenlebens. Biologisches Zentralblatt Leipzig, 27 491-496, 497-505
Putter, A. 1922: Die Frage der parenteralen Ernahrung der Wasser-tiere. Biologisches Zentralblatt Leipzig 42: 72-86
Heide, S. van der. 1955: Die Frage der praktischen Verwendbarkeit der Susswasserfauna in der Karbonstratigraphie. Geologisches Jahrbuch 69: 625-528
Heydemann, B. 1955: Die Frage der topographischen Ubereinstimmung des Lebensraumes von Pflan-zen- und Tiergesellschaften. Verh dtsch zool Ges Erlangen Leipzig, 444-452
Borner, C. 1943: Die Frage der zuchterischen Bekampfung der schwarzen Blattlause der Kirschen. Zeitschrift fuer Parasitenkunde 53: 129-141
Novak, V.J.A. 1965: Die Frage des Gradient-faktors im Licht der neuesten Erkenntnisse uber Metamorphose-hormone. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur allgemeine Zoologie und Physiologie der Tiere 71: 647-654
Froggatt, W.W. 1909: Die Frage des Vogelschutzes in Australien. Aquila Budapest, 16 224-229
Schenk, J. 1902: Die Frage des Vogelzuges. Aquila, IX 1-25
Gruber, A. 1886: Die Frage nach dem Bestehen verschiedener Plasmaschichten im Weichkorper der Bhizopoden. Biolalbl: 5-8
Alverdes, F. 1931: Die Frage nach der Ganzheitlichkeit in den Verhaltens-weison der Tiere. Biologia Generalis Wien 7: 313-334
Buckmann, A. 1932: Die Frage nach der Zweckmassigkeit des Schutzes untermassiger Fische und die Voraus-setzungen fur ihre Beantwortung. Rapport Conseil Exploration Mer Copenhague 807: 1-16
Kassianow, N. 1914: Die Frage uber den Ursprung der Arachnoideenlungen aus den Mcrostomenkiemen (Limulus-Theorie). Kritische Zusammenstellung der alteren und neuesten Literatur. Biologisches Zentralblatt Leipzig, 34 8-46: 108-149: 170-213: 221-247
Kassianow, N. 1914: Die Frage uber den Ursprung der Arachnoideenlungen aus den Merostomenkiemen (Limulus-Theorie). Kritische Zusammenstellung der alteren und neuesten Literatur. Biologisches Zentralblatt Leipzig, 34 8-46: 108-149: 170-213: 221-247
Povolny, D.; Smelhaus, J. 1955: Die Fragmenten uber Procris Fabr. (Lep. Zyg.). Acta Musei Moraviae. Scientiae Naturales 40: 130-137
Schmidt, V. 1925: Die Frags uber den Uebergang v. Muskelfasern in die Sehne und die Histogenese der Muskelfasern. Bulletin de l'Institut de Recherches Biologiques Perm 4: 85-101
Riese, K. 1933: Die Frankische Schweiz als neuer Fundort fur Campylae preslii Rossm.?. Archiv für Molluskenkunde 65(1): 23-24
Riese, K. 1932: Die Frankische Schweiz als neuer Fundort fur Campylaea preslii Rossm. Archllusk: 8-11
Peters, U. 1975: Die Fransen-schildkrote. Aquarien Mag 95: 211
Ulitzka, M.R. 2005: Die Fransenflueglergesellschaft im Oekosystem Obstgarten (Insecta: Thysanoptera). Entomologische Zeitschrift 115(5): 200
Wermuth, H. 1955: Die Fransenschildkrote, Chelus fimbriatus (Schneider). Aquarien- und Terrarien-Zeitschrift 2: 129-132
Wittmer, W. 1954: Die Franzo-sisch-Guinea Ausbeute des Dr. Jan Bechyne (Col. Malacodermata). Entomologische Arbeiten Munich 5: 568-580
Beauge, L.; Belloc, G.; Boury, M.; Desbrosses, P.; Gall, J.; Lambert, L.; Remy, D. 1937: Die Franzosische Seefischerei. Handbuch der Seefischerei Nordeuropas, 7 Hft.1: 180
Schmidt, W.J. 1963: Die Frass-Spuren von Anthrenus-Larven an Keratin und Chitin nebst Bemerkungen uber Mandibeln und Kotballen der Larven. Zeitschrift fuer Morphologie und Oekologie der Tiere Berlin 52: 459-486
Strohmeyer. 1907: Die Frassfigur des Phlocosinus cedri Bries. Natw Zs Landw Stuttgart, 5 82-84
Strohmeyer. 1910: Die Frassfigur von Polygraphus grandiclava Thomson. Entomologische Blätter 6: 221-223
Heymons, R. 1921: Die Frassfiguren der Hypoborinae. Zeitschrift fuer Wissenschaftliche Insektenbiologie Berlin 16: 81-90
Strohmeyer. 1910: Die Frassfiguren von Xyleborus dryographus Ratz. und X. monographus Fabr. Entomologische Blätter 6: 88-91
Ankel, W.E. 1936: Die Frassparen von Helcion und Littorina und die Funkton der Radula. Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft 38: 174-186
Hertel, R. 1959: Die Frassperfmuschel (Margaritana margaritifera L.) in Sachsen. AbhTierk. Dresden: 57-82
Kurir, A. 1953: Die Frasspflanzen des Schwammspinners (Lymantria dispar L.) (Beitrag zur Ernahrungs-biologie des Schwammspinners). Zeitschrift fuer Angewandte Entomologie 34: 543-586
Luderwaldt, H. 1910: Die Frassspuren von Cephaloldia deyrollei Baly. Zeitschrift fuer Wissenschaftliche Insektenbiologie Berlin, 6 61-63
Glinski, A. 1953: Die Freilinger Schichten der Rohrer Mulde (Devon, Eifel). Senckenbergiana 34(1-3): 149-162
Glinski, A. 1954: Die Freilinger Schichten der Rohrer Mulde (Devon, Eifel). Ein Beitrag zur Stratigraphie des unteren Givetiums der nord-lichen Eifelmulden. Senckenbergiana 341-3: 149-162
Sokolowsky, A. 1907: Die Fressleistung der Riesenschlangen. Umschau Frankfurt, 11 433-434
Schuz, E. 1950: Die Friihauflas-sung ostpreussischer Jungstorche in West-Deutschland durch die Vogel-warte Rossitten 1933-1936. Bonner Zoologische Beitraege 1: 239-253
Jansen, M. 2007: Die Froesche der Chiquitania. DATZ 60(8): 20-25
Zavadsky, K. 1914: Die Frontalorgane der Amphipoden. Zoologischer Anzeiger 45: 65-73
Bauer, V. 1925: Die Froschhaut als Organ der Wasserresorption. I. Die irreciproke Permeabilitat der Hautmembran. Archiv fuer die Gesamte Physiologie Berlin 209: 301-332
Rendahl, H. 1965: Die Frub Jingsankunft des Kuckucks (Cuculus canorus L.) in Schweden. Arkiv för Zoologi 17: 373-413
Ivanoff, E. 1911: Die Fruchtbarkeit der Hybriden des Bos taurus und des Bison americanus. Biologisches Zentralblatt Leipzig, 31 21-24
Rannak, L. 1958: Die Fruchtbarkeit des Stromlings und die Umstande die sie Bestimmen. Hudrobioloogilised Uurimused Tartu 1: 313-323
Botros, G.A. 1962: Die Fruchtbarkeit dos Dorsches (Gadus morhua L.) in der westlichen Ostsee und den westnor-wegischen Gewassern. Kieler Meeresforschungen 18: 67-80
Milewski, A. 1916: Die Fruchtbarkeit im Tierreich. Zoologischer Beobachter Frankfurt a M: 1915 48-53
Bluntschli, H. 1937: Die Fruhenentwicklung eines Centetinen (Hemicentetes semispinosus Cuv.). Revue Suisse de Zoologie 44: 271-281
Baltzer, F. 1938: Die Fruhentwicklung des Bastards Triton cristatus x Triton palmatus. Revue Suisse de Zoologie 453: 391-394
Ringer, U. 1954: Die Fruhentwicklung des Susswasserschwammes Ephydatia mulleri Lbk. aus der Gemmula. Wissenschaftliche Zeitschrift der Universitaet Rostock Reihe Math-nat 3: 205-219
Schneider, B. 1939: Die Fruhfunktion der embryonalen Niere. Verhandl Anat Ges 88: 155-165
Ihssen, 1940: Die Fruhjahrs-drift und ahnliche Erscheinungen. EntCrefeld: 3-8
Jany, E. 1954: Die Fruhjahrs-mauser der Wustengrasmucke (Sylvia d. deserticola). Vogelwarte 17: 196- 199
Altnoder, K. 1948: Die Fruhjahrs-und Herbstheringe von Rugen. Bericht der Deutschen Wissenschaftlichen Kommission fuer Meeresforschung NF: 11: 247-257
Balevski, A. 1954: Die Fruhjahrsaateulenraupe Euxoa temera Hb. und die Unterscheidung derselben von den anderen Saateulenraupen. Rev Inst Rech sci Minist Agric Sofia 20: 125-142
Hudec, K.; Vackar, J. 1977: Die Fruhjahrsankunft der Vogel in Brno und Umgebung im Jahr 1976. Folia Zool 263: 245-254
Gallenkamp, W. 1907: Die Fruhjahrsbesiedelung 1906 von Hirundo rustica, Cuculus canorus und Ruticilla tithys in Bayern und Wurttemberg. Munchen Verhandl Ornith Ges 7(1906): 193-202
Gallenkamp, W. 1912: Die Fruhjahrsbesiedelung in Bayern 1909 und 1910. Munchen Verhandl Ornith Ges, 11 109-146
Lohrl, H. 1974: Die Fruhjahrsmauser des Mauerlaufers (Tichodroma muraria). Journal fur Ornithologie, 1152: 239
Chernel. 1896: Die Fruhlings Ankunft der Zugvogel in Koszeg (Guns). Op cit, III 126-136
Hagen, W. 1962: Die Fruhlingsanfunft der Zeigvogel bei Lubeck und ihre Beziehung zur Witterung und anderen ausseren Faktoren. Sehr naturw Ver Schlesw-Holst 33: 37-82
Hegyfoky, K. 1905: Die Fruhlingsankunft der Vogel und die Witterung im Zeitraume 1894-1903. Aquila, XII 215-240
Hegyfoky, J. 1906: Die Fruhlingsankunft der Vogel und die Witterung in Ungarn im Zeitraume 1894-1903. Met Zs Braunschweig, 23 419-421
Rendahl, H. 1960: Die Fruhlingsankunft des Sprossers, Luscinia luscinia (L.), in Schweden. Vogelwarte 20: 282-287
Smirnov, N. 1931: Die Fruhlingsankunft des Staree in Ost-Europa and West-Siberien. Aquila Budapest-37: 95-104
Rendahl, H. 1963: Die Fruhlingsankunft schwedischer Sylviinen. Arkiv för Zoologi 21(5): 517-571
Klingauf, F. 1975: Die Fruhphase in der Wirtswahl von Blattlausen. Mededelingen van de Faculteit Landbouwwetenschappen - Rijksuniversiteit Gent 402(1): 351-364
Heyder, R. 1963: Die Fruhzeit der Einwanderung von Wacholderdrosseln (Turdus pilaris L.) nach Mittel-europa. Abhandlungen Naturkundemus Gorlitz 38(14): 1-12
Ehrenberg, K. 1940: Die Fuchs- oder Teufelslucken bei Eggenburg, Niedcrdonau. IV. Die Hohlenhya'ne. 4. Die untersuchten Roste in ihrer Gesamtheit. Abt Zool-bot Ges Wien 172: 261-301
Kormos, T. 1932: Die Fuchse des ungarischen Oberpliozans. Folia Zoologica et Hydrobiologica 4: 167-188
Benes, J. 1971: Die Fuchse in Mitteleuropaischen Pleistozan. Cas. Mus: 196
Hohorst, W. 1937: Die Fuhle-Made (Leucochloridium sp.) der Bernstein-Schnecke. Natur und Volk 673: 122-132
Emden, F. van. 1922: Die Fuhler der Halipliden (Col.). Entomologische Mitteilungen Berlin 11: 50-51
Wandolleck, B. 1898: Die Fuhler der cycloraphen Dipteren-larven. Zoologischer Anzeiger: 283-294
Blunck, H.; Speyer, W. 1925: Die Fuhler des Hydrous piceus L. als sekundare Respirationsorgane. Zoologischer Anzeiger 63: 241-249
Hohorst, W. 1937: Die Fuhler-Made (Leucochloridium sp.) der Bern-stein-Schnecke, ein fur die Umgebung von Frankfurt-a-M. neuer Saugwurm Natur u Volk 67: 123-132: 14 figs
Abel, O. 1930: Die Fuhrten der Strandschnecke Bullia rhodostoma an der Kuste Sudafrikas und die Kreechspuren aus dem Greifensteiner Sandstein bei Kierling im Wienerwalde. Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien 79(2-4): 75
Schumacher, F. 1918: Die Fulgoriden-Gattung Druentia Stal (Pyrgoteles Gerst.). Deutsche Entomologische Zeitschrift, 110-112
Wagner, W. 1954: Die Fulgoroidea der Omer-Cooper-Expedition in die Lybische Wueste (Hemiptera-Homoptera). Bulletin de la Societe Fouad ler d'Entomologie 38: 211-224
Nitschmann, J. 1957: Die Fullung der Rektalblase von Apis mellifera L. im Winter (Hym. Apidae). Deutsche Entomologische Zeitschrift NF: 4: 143-171
Koeniger, G. 1971: Die Fullung der Spermatheka der Bienenkonigin. Aktive Wanderung oder passiver Transport der Spermatozoen?. Zeitschrift verglol: 411-422
Stephan, J. 1906: Die Fulter und Raupen unserer Barenschmetterlinge. Natur und Kultur Munchen, 3 618-624
Konigstein, H. 1903: Die Function der Musculatur in der Amphibienlunge. I. Anatomischer Theil. Archiv fuer die Gesamte Physiologie, xciv 616-624
Jordan, H. 1902: Die Functionen der sogen. Leber bei Astacus fluviatilis Verh Deutsch zool Ges, 183-186
Steiner, J. 1890: Die Functionen des Centralnervensystems der wirbellosen Thiere. Sitzungsberichte Akademie Berlin, 39-49
Cyon. 1898: Die Functionen des Ohrlabyrinths. Archiv fuer die Gesamte Physiologie, lxxi 72-104
Wiesner, B.P. 1923: Die Functions-fahigkeit autophor transplantierter Ovarien bei Ratten. Archiv fuer Mikroskopische Anatomie Berlin 99: 140-149
Danilewsky, A. 1894: Die Fundamentalsubstanz des Protoplasmas und ihre Veranderungen durch das Leben. Wiener Medizinische Presse, XXXV 765-768
Sladek, J. 1964: Die Funde einiger seltener Arten von Kleinsaugern in der Nahrung der Raubvogel und Eulen in der Slowakei. Lynx 3: 30-36
Sladek, J. 1964: Die Funde einiger seltenerer Arten von Kleinsaugern in der Nahrung der Raubvogel und Eulen in der Slowakei. Lynx 3: 30-36
Valikangas, I. 1925: Die Funde von Circus macrourus (Gm.) in Finnland. Meddelanden af Societas pro Fauna et Flora Fennica Helsingfors 48: 120-126
Kuzmin, F.M. 1933: Die Fundorte der Labyrinthodonten in der buntfarbigen Serie des nordlichen Teiles der Oksko-Zninschen Antiklinale. Travaux de l'Institut Paleozoologique Acad Sci URSS: 2: 283-287
Rutte, E. 1958: Die Fundstelle altpleistozaner Saugetiere von Randersacker bei Wurzburg. Geologisches Jahrbuch 73: 737-754
Rohrberg, G. 1957: Die Funffleckbuntbarsch Hemichromis fasciatus Peters. Aquarien- und Terrarien-Zeitschrift 10: 313-315
Lacksohewitz, P. 1937: Die Fungi-voriden des Ostbaltischen Gebietes. Arbf. Ver. Riga (N.F.): 1-47
Okada, I. 1940: Die Fungivoriden-Fauna von Honshu (Diptera, Nemato-cera). Tenthredo Tokyo 3: 24-44
Plassmann, E. 1970: Die Fungivoriden-Sammlung des Senckenberg-Museums Frankfurt a.M. (Diptera: Fungivoridae). Senckenbergiana Biologica 51: 387-391
Rahm, U. 1958: Die Funktion der Antennen, Palpen und Tarsen von Aees aegypti L. beim Aufsuchen des Wirtes. Revue Suisse de Zoologie 65: 779-792
Porta, A. 1902: Die Funktion der Leber bei den Insekten. Vorlaufige Mitteilung. Allgemeine Zeitschrift fuer Entomologie, VII 427-429
Dreher, K. 1936: Die Funktion der Mandibeldrusen bei der Honigbiene (Apis mellifica L.). Zoologischer Anzeiger 113: 26-28
Gutmann, W.F. 1966: Die Funktion der Myomere in phylogenetischer Sicht. Senckenbergiana Biologica 47: 155-160
Von Holst, D. 1972: Die Funktion der Nebennieren mannlicher Tupaia belangeri. Nebennierengewicht, Ascorbinsaure und Glucocorticoide im Blut bei kurzem und bei andauerndem soziopsychischem stress. Journal Comp Physiol 78(3): 289-306
Ulrich, H. 1935: Die Funktion der Otolithen, gepruft durch direkte meohanische Beeinflussung des Utriou-lusotolithen am Lebenden Hecht. Pflueger's Arch 35: 545-553
Rohde, K. 1966: Die Funktion der Randkorper der Aspido bothria (Trematoda). Z Naturwissensch 22: 587-588
Verzar, F.; Vasarhelyi, B. 1924: Die Funktion der Thyroidea bei Mangel an Vitamin B' (Avitaminose und Inkretion). Archiv fuer die Gesamte Physiologie Berlin 206: 675-687
Dejdar, E. 1930: Die Funktion der blattformigen Anhange der Embryonen von Asellus aquations (L.). (Versuch einer Analyse mit Hilfe vitaler Elektivfarbung). Zeitschrift fuer Morphologie und Oekologie der Tiere Berlin 19: 321-329
Reinders, D.E. 1933: Die Funktion der corpora alba bei Porcellio scaber. Zeitschrift fuer Vergleichende Physiologie 20: 291-298
Jurzitza, G. 1972: Die Funktion der endosymbiontischen Pilze des Tabakkafers Lasioderma serricorne F. (Col., Anobiidae) bei einer Aufzucht unter Proteinmangelbedingungen. Zeitschrift angew Ent 72: 198-205
Jordan, H.J. 1931: Die Funktion der glatten muskein bei Sohnecken, verglichen mit den funktionen des protoplasmas bei sarkodinen. Tijdschrdierk. Ver. Leiden 3: 128-135
Pflugfelder, O. 1950: Die Funktion der pericardialdrusen der Insekten. Verhandlungen dtsch zool Mainz 1949 Leipzig, 169-173
Harnisch, O. 1937: Die Funktion der praanalen Oberflachenvergrosserungen (Tubuli) der Larve von Chironomus thummi bei sekundarer Oxybiose. Zeitschrift fuer Vergleichende Physiologie Berlin, 24 pn. 198-209
Kastner, A. 1935: Die Funktion der sogenannten sympathischen Ganglien und die Exkretion bei den Phalangiiden. Zoologischer Anzeiger 109: 11-12
Friedenthal, H. 1897: Die Funktion der weissen Blutkorperchen. Biologisches Zentralblatt, XVII 705-719
Nelemans, F.A. 1939: Die Funktion des Perikards. Archives Neerlandaises des Sciences 3C): 24: 337-390
Gutmann, W.F. 1969: Die Funktion des abgewandelten Coeloms. Zeitschrift fuer Zoologische Systematik und Evolutionsforschung 7: 259-273
Gutmann, W.F. 1969: Die Funktion des abgewardelten Coelonis. Z. Zool. Syst. EvolForsch.: 7: 259-273
Verzar, F.; Vasarhelyi, B. 1924: Die Funktion des hamapoetischen Apparates bei Avitaminogen, besonders beim experimentellen Skorbut. Archiv fuer die Gesamte Physiologie Berlin 206: 688-702
Chang, H. 1929: Die Funktion des kauapparates bei den Proboscidien. Palaeobiologica Wien 2: 34-48
Homann, H. 1935: Die Funktion des mannlichen Spinnentasters im Versuoh. Zoologischer Anzeiger 109(3-4): 73-75
Harnisch, O. 1937: Die Funktion dor praanalen Oberflachenvergrosserungen (Tubuli) der Larve von Chironomus thummi bei sekundarer Oxybiose. Zeitschrift fuer Vergleichende Physiologie Berlin 24: 198-209
Haacker, U. 1971: Die Funktion eines dorsalen Drusenkomplexes im Balzverhalten von Chordeuma (Diplopoda). Forma et Functio 4(2): 162-170
Weiss, P. 1924: Die Funktion transplantierter Amphibienextremitaten, Aufstellung einer Resonanztheorie der motorischen Nerventatigkeit auf grund abgestimmter Endorgane. Archiv fuer Mikroskopische Anatomie und Entwicklungsmechanik Berlin 102: 635-672
Ludtke, H. 1935: Die Funktion waagerecht liegender Augenteile des Ruckenschwimmers und ihr ganzheit-liches Verhalten nach Teillackierung. Zeitschrift fuer Vergleichende Physiologie Berlin 22: 67-118
Friederichs, H.F. 1931: Die Funktionen der Ocellen bei den Lepidopteren. Internal Ent Zeitschr 25(32): 326-332
Ruysch, G.J.E. 1909: Die Funktionen der Otolithen. Sammelreferat. Intern Zentralbl Ohrenheilk Leipzig, 8 57-76
Meyer, G.F. 1963: Die Funktionsstrukturen des Y-Chromosoms in den Spermatocytenkernen von Drosophila hydei, D. neohydei, D. repleta und einigen anderen Drosophila-Aiten. Chromosoma Berlin 14: 207-255
Ruegg, J.C. 1971: Die Funktionsweise myogen oszillieren der Insektenmuskeln. Verhandlungen dt Ges: 285-295
Trautmann, A. 1926: Die Funktionszustande der Kardiadrusenzone und der Kardiadrusen in Magen von Sus scrofa. Archiv fuer die Gesamte Physiologie Berlin 211: 440-453
Kappers, C.U.; ArixEBns. 1911: Die Furchen am Vorderhirn einiger Teleostier. Nebst Diskussion uber den allgemeinen Bauplan des Vertebratenhirns und dessen Kommissursysteme. Anatomischer Anzeiger, 40 1-18
Stangier, H. 1937: Die Furchen der Grosshirnrinde beim Schimpanse. Zeitschrift fuer Anatomie Entw Mech 107: 647-671
Pfeiffer, W. 1961: Die Furchung. Mikrokosmos: 169-171
Schewior, longdash. 1928: Die Furchung der Grosshirnrinde bei einer 18 jahrigen Tigerin. Zeitschrift fuer Anatomie Entw Mech 88: 469-499
Samassa, P. 1897: Die Furchung der Wintereier der Cladoceren. Zoologischer Anzeiger: 51-55
Rhumbler, L. 1899: Die Furchung des Ctenophoreneies nach Ziegler und deren Mechanik. Eine entwickelungsmechanische Studie. Archiv fuer Entwicklungsmechanik, VIII 187-238
Schleip, W. 1914: Die Furchung des Eies der Russelegel. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Anatomie und Ontogenie der Tiere 37: 313-368
Hacker, V. 1892: Die Furchung des Eies von Aequorea forskalea. Arch Anat: 243-263
Schleip, W. 1913: Die Furchung des Eies von Clepsine und ihre Bezie hungen zur Furchung des Polychateneies. (Vorl Mitt) Freiburg I B Ber natf Ges, 20 177-188
Sobotta, J. 1897: Die Furchung des Wirbeltiereies. Anatomische Hefte, VI 493-593
Schleip, W. 1925: Die Furchung dispermen Dentalium-Eier. Archiv fuer Entwicklungsmechanik Leipzig 106: 86-123
Spatlich, W. 1925: Die Furchung und Embryonalhullenbildung des Eies von Diorchis inflate Rud. Zool. Jena. Abt. f. Anat. andc: 101-112
Semon, R. 1901: Die Furchung und Entwickelung der Keimblatter bei Ceratodus forsteri. Zool Forschungsr Austral, I 301-332
Schmidt, F. 1894: Die Furchung und Keimblatterbildung der Stylommatophoren. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Anatomie und Ontogenie der Tiere 7: 688-717
Penners, A. 1922: Die Furchung von Tubifex riculorum Lam. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Anatomie und Ontogenie der Tiere 43: 323-368
Heberer, G. 1925: Die Furchungsmitosen von Cyclops viridis J. und das Chromosomen Individualitatsproblem. Zoologischer Anzeiger 63: 147-156
Ziegler, H.E. 1916: Die Fursorge fur kranke Pferde im Kriege. Mitteilungen der Gesellschaft fuer Tierpsychologie Stuttgart 1914-1915; 2 36-38
Manz, R. 1975: Die Fusionsfrequenzen der Kehlkopfmuskeln und eines Beinmuskels in Abhangigkeit von der Temperatur bei europaischer Froschlurchen (Anura). Zoologische Jb (Allg Zool): 791-2: 221-245
Takakuwa, Y. 1941: Die Fusiulus-Arten (Diplopoda). Transactions of the Sapporo Natural History Society 164: 218-225
Reichenow, A. 1871: Die Fussbildungen der Vogel. J: 401-458
Rawitz, B. 1898: Die Fussdruse von Gastropteron meckelii, Kosse. International Journal Anat, XV 199-205
Dahl, F. 1886: Die Fussdrusen der Insekten. Arch Anat: 236-262
Carriere, J. 1882: Die Fussdrusen der Prosobranchien und das Wassergefass-system der Lamellibranchier und Gastropoden. Archiv fuer Mikroskopische Anatomie, XXI 387-467
Mohr, E. 1959: Die Fusse des Halsband-Pekaris, Dicatyles torquatus. Zoologischer Anzeiger 163: 64-67
Steinfatt, O. 1934: Die Fussfarbe der alten Nachtreiher Nycticorax n. nycticorax. Ornithologische Monatsberichte 42: 173
Hesse, E. 1919: Die Fusshaltung der Trappe (Olis tarda L.) im Fluge. Ornithsber. Berlin: 77-79
Jacobi, R. 1960: Die Fusshaltung der Vogel im Flug. Falke 7: 194-195
Boas, I.E.V. 1910: Die Fusssohlen der Hasen. Zoologischer Anzeiger 35: 439-445
Kochansky-Devide, V. 1965: Die Fusuliniden Foraminiferen aus dem Karbon und Perm im Velebit und in der Lika (Kroatien) mittleres und oberes Perm. Prirodoslovna Istrazivanja 35: 101-150
Kochansky Devide, V. 1955: Die Fusuliniden Foraminiferin aus dem Karbon und Perm im Velebit und in der Lika (Kroatien, Jugoslawien). I. Allgemeiner Teil und Karbon. BullAcad. Yougosl. Sci. N.S: 5-34
Kahler, F. 1976: Die Fusuliniden der Dorud Formation im Djadjeroud-Tal nSrdlich von Tehran (Iran). Rivista ital Paleont Stratigr 823: 439-466
Muller, F.P. 1957: Die Futter-pflanzen in der Blattlaus-Systematik (Horn. Aphididae). Bericht ueber die Hundertjahrfeier der Deutschen Entomologischen Gesellschaft Berlin, 1956 93-99
Huth, E. 1892: Die Futterpflanzen des Seidenspinners. Helios: 51-53
Marktanner, T. 1976: Die Futterpflanzen von Acherontia atropos (Lep., Sphingidae). Entomologische Zeitschrift 86(9): 93-96
Bohnke, K. 1934: Die Futterung der Meerestiere. Aquar Berlin, 207-210
Bohnke, K. 1934: Die Futterung der Meerestiere. Eine systematische An-leitung unter Berucksichtigung der einzelnen Tiergruppen. Aquar Berlin, 207-210
Wiedmann, J. 1962: Die Gabbioceratinae Breistroffer (Notizen zur Systematik der Kreide. Ammoniten II). Neues. Jb Geol Palaont Abh 115: 1-43
Fugger, E. 1906: Die Gaisberggruppe. Wien Jahrbuch der Geologischen Reichsanstalt, 56 213-58
Brunner, G. 1938: Die Gaiskirche im oberen Puttlachtal (Oberfranken). N. Min. Geol. Palaont. Stuttgart: 243-274
Scheer, G. 1957: Die Galapagos-Gruppe im Hessischen Landesmuseum zu Darmstadt. Natur und Volk 87: 134-137
Eggeling, H. 1922: Die Galelung der Halswirbeldornen und ihre Ursachen. Anatomischer Anzeiger 55: 33-94
Schlechtendal, D.; Von. 1895: Die Gallbildungen (Zoocecidien) der deutschen Gefasspflanzenzweiter Nachtrag. Jahresber Yer Zwickau, 1-64
Schlechtendal, D.H.R. 1891: Die Gallbildungen deutscher Gefasspflanzen. JVer. Zwickau: 1-10
Baer, W. 1910: Die Galle von Cryptocampus amerinae L. Natw Zs Landw Stuttgart, 8 299-304
Fahringer, J. 1924: Die Galle von Cynips kollari Htg. Zuchtversuche und Beobachtungen uber Bewohner und Feinde. Konowia Vienna 3: 114-135
Reynvaan, J.; Doctors van Leeuwen, W. 1908: Die Galle von Eriophyes psilaspis auf Taxua baccata und der normale Vegetationapunkt dieser Pflanze. Botanisches Centralblatt Dresden Beihefte 232: 1-14
Schulze, P. 1916: Die Galle von Rhopalomyia ptarmica Vallet. Sitzungsberichte der Gesellschaft Naturforschender Freunde zu Berlin: 381-384
Szulczewski, J.W. 1930: Die Gallen des polnischen Tatragebirges. Sprawozdania Komisji Fizyjograficznej Krakow 64: 1-11
Domokos, J. 1940: Die Gallen einer Dorfstrasse. Borbasia nova Budapest 4: 1-11
Zweigelt, F. 1943: Die Gallenbildung im Lichte der Specialisation und Immunitat. Biol Vienna: 573-592
Vodinskaya, K.I. 1932: Die Gallenreblaus in Tuapse. Bulletin of Plant Protection Leningrad 1 Ent, no. 4: 97-118
Tretjakoff, D. 1930: Die Gallerte der Rippenquallen. Anatomischer Anzeiger 70: 293-308
Bott, R. 1951: Die Gallische Wespe (Polistes gallicus). Natur und Volk Frankfurt a M: 81: 322-327
Rupais, A. 1964: Die Gallmilben (Acarina, Eriophyidae) Schadlinge in den Parkanlagen Lettlands. Trudy Inst Riga: 203-239
Nalepa, A. 1923: Die Gallmilbon Gattung Oxypleurites Nat. Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien, 72 pp 14-22
Skuhravy, V.; Skuhrav y, M. 1972: Die Gallmucken (Diptera, Cecidomyiidae) an der Zerreiche (Quercus cerris L.). Marcellia 37. I: 971: 75-101
Kieffer, J.J. 1890: Die Gallmucken der Tilia-arten. Entomologisches Nachrichtenblatt, XVI 193-197
Kieffer, J.J. 1890: Die Gallmucken des Besenginsters. Wiener Entomologische Zeitung 9: 133-136
Skuhrava, M. 1971: Die Gallmucken des Gebirges Novohradske hory(Diptera, Cecidomyiidae). Sb Jihocesk Muz Ceskych Budejovicich Prir Vedy 11: 69-75 Suppl
Kieffer, J.J. 1890: Die Gallmucken des Hornklees. Wiener Entomologische Zeitung 9: 29-31
Ambrus, B. 1963: Die Gallmucken des Karbaten-beckens und ihre Synonyme (Diptera, Cecidomyiidae). Folia Entomologica Hungarica NS: 16: 159-179
Rubsaamen, E.H. 1892: Die Gallmucken des Konigl. Museums fur Naturkunde zu Berlin. BerlZeit: 319-411
Rubsaamen, E.H. 1890: Die Gallmucken und Gallen des Siegerlandes. Verhandlungen des Vereins Rheinland, xlvii 18-58
Skuhrava, M.; Skuhravy, V. 2005: Die Gallmueckenfauna (Diptera, Cecidomyiidae) Suedtirols: 4. Gallmuekken des Tauferer-Ahrntales (Zillertaler Alpen). Gredleriana 5: 263-284
Skuhrava, M.; Skuhravy, V. 2006: Die Gallmueckenfauna (Diptera, Cecidomyiidae) Suedtirols: 6 Gallmuecken im Westen: Burggrafenamt - Vinschgau. Gredleriana 6: 317-342
Skuhrava, M.; Skuhravy, V. 2005: Die Gallmuekkenfauna (Diptera, Cecidomyiidae) Suedtirols: 5. Gallmuecken des Unterlandes. Gredleriana 5: 285-310
Franz, E. 1940: Die Gallon der Rosen-Gallwespe (Rhodites rosae). Natur und Volk Frankfurt a M: 70: 407-410
Spiecker, D. 1957: Die Galvanotaxis der Fische und ihre Auslosung auf Grund unmittelbarer Irritabilitat der Rumpfmuskulatur. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur allgemeine Zoologie und Physiologie der Tiere 67(2): 229-260
Schellenberg, A. 1925: Die Gam-mariden Spitzbergens nebst einer Ueber-sicht der von Romer and Schaudinn 1898 im nordlichen Eismeer gesammel-ten Arten. Mitteilungen aus dem Zoologischen Museum in Berlin 11: 193-231
Popoff, M. 1908: Die Gametenbildung und die Conjugation von Carchesium polypinum L. Zeitschrift für Wissenschaftliche Zoologie 89: 478-524
Meijering, MPD. 1971: Die Gammarus - Fauna der Schitzerlander Fliessgewasser. Archiv fur Hydrobiologie 68(4): 575-608
Kinne, O. 1954: Die Gammarus Arten der Kieler Bucht. (G. locusta, G. oceanicus, G. salinus, G. zaddachi, G. duebeni). Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Systematik, Geographie und Biologie der Tiere 82: 405-424
Gebauer, D. 1953: Die Gamsraude, ihre Ursachen und Erkennung. Oesterreichs Weidwerk 52(23-24): 229-230
Bargmann. 1907: Die Gange des Myelophilus (Hylesinus) piniperda Lin. im stehenden Holze. Natw Zs Landw Stuttgart, 5 500-502
Okamura, C. 1937: Die Ganglien in der Wand der Bronchien und Alveolen von Mammalien und Amphibien. Zeitschrift für Mikroskopisch-Anatomische Forschung 41: 627-639
Rohde,. 1898: Die Ganglienzelle. Zeitschr Zool: 697-727
Carlson, A.J. 1905: Die Ganglienzellen des Bulbus arteriosus und der Kammerspitze beim Salamander (Necturus maculatus). ArchPhysiol: 51-62
Heineke, E. 1906: Die Ganoiden und Teleostier des lithographischen Schiefers von Nusplingen. Geologische u Palaeontologische Abhandlungen Jena (N F): 8 159-214
Kowalewski, M.V. 1886: Die Gantrulation und die sogenannte Allantois bei den Teleostiern. Sitzungsberichte Societaet Erlangen, Heft 18: 31-36
Alverdes, F. 1933: Die Ganzheit des Organismus. Zoologischer Anzeiger 102: 1-15
Strecker, F. 1955: Die Ganzheit und der Betrieb des Organismus. Wissenschaftliche Zeitschrift der Universitaet Rostock Reihe Math-nat 43: 195-210
Alverdes, F. 1932: Die Ganzheits-betrachtung in der Biologie. Sitzungsberichte Ges Naturw Marburg 67: 89-118
Droste-hulfshoff, Ferd Baron. 1869: Die Ganzjagd am Dollart. Journal fuer Ornithologie, 283-285
Dimitrowa, A. 1935: Die Garnelen der Varnaer Bucht. Arb Meeressta. Varna: 11-16
Hentschel, M. 1971: Die Garnelen-Seeigel-Partnershaft --eine Untersuchung der optischen Orientierung der Gamele. Zsychol: 453-462
Knobloch, H. 1957: Die Gartenammer als Kafigvogel. Falke 4: 171-175
Schoenfeld, M. 2006: Die Gartenbaumlaeufer (Certhia b. brachydactyla C.L. Brehm, 1820) des Mittelelbegebietes/Sachsen-Anhalt (Aves: Passeriformes: Certhiidae). Zoologische Abhandlungen 55: 139-175
Boetticher, H. v. 1939: Die Gartengrasmucke, Sylvia borin Bodd. in Bulgarien. Bull Inst Boy Hist nat Sophia 12: 48
Noll, F.C. 1891: Die Gartenschlafer (Myoxus nitela, Schrbr.,=Eliomys quercins, Linn.) in Rheinthale bei St. Goar. T;: 7-12
Matzke, M. 1976: Die Gartropoden auf den Halden des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers. Malakologische Abhandlungen 5(1): 1-19
Leiner, M.; Schweikhardt, F.; Blaschke, G.; Konig, K.; Fischer, M. 1968: Die Garung und Atmung von Pelomyxa palustris Greeff. Biologisches Zentralblatt 87: 567-591
Leiner, M.; Schweikhardt, F.; Konig, K.; Blaschke, G.; Fischer, M. 1968: Die Garung und Atmung von Tetrahymena pyriformis Ferguson. Biologisches Zentralblatt 87: 593-608
Harnisch, O. 1953: Die Gasauf-nahme der Larve von Sialis lutaria L. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur allgemeine Zoologie und Physiologie der Tiere 64: 496-514
Hartwig, H. 1961: Die Gasfullung von Geweben als Methode zue Darstellung transparenter Aussenstruk-turen in der Auflicht-Mikrosopie. Mikrokosmos 509: 270-275
Wasmann, E. 1906: Die Gaste der Ameisen und der Termiten. VerhD. Natf: 212-216
Reicheniperger, A. 1924: Die Gaste der Dorylinen und Ecitinen, eine Uebersicht und ein Vergleich. Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 13: 357-358
Eidmann, H. 1937: Die Gaste und Gastverhaltnisse der Blattschnei- derameise Atta sexdena L. Z. Okol. Tiere Berlin: 391-462
Eidmann, H. 1937: Die Gaste und Gastverhaltnisse der Blattschneider-ameise Atta sexdens. L Z Morph Okol Tiere Berlin 32: 391-462
Dahl, F. 1914: Die Gasteracanthen des Berliner Zoologischen Museums und deren geographische Verbeitung. Mitteilungen aus dem Zoologischen Museum in Berlin 7: 237-301
Dybowski, W. 1875: Die Gasteropoden-Fauna des Baikal-Sees. Mem Ac Petersb 7. ; xxii(No. 8: 73
Dybowski, W. 1888: Die Gasteropoden-Fauna des Kaspischen Meeres. Nach der Sammlung des Akademikers K. E. von Baer. Malakozoologische Blatter, X 65-79
Dybowski, W. 1887: Die Gasteropoden-Fauna des Kaspischen Meeres. Nach. der Sammlung des Akademikers Dr. K. E. von Baer. Malakozoologische Blatter, X 1-64
Blaschke, F. 1905: Die Gasteropodenfauna der Pachycardientuffe der Seiseralpe in Sud-Tirol (Anthozoa). Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients 17: 161-221
Zelinka, C. 1889: Die Gasterotrichen. Eine monographische Darstellung ihrer Anatomie, Biologie, u. Systematik. Zeitschrift für Wissenschaftliche Zoologie: 209-384
Wachtler, W. 1925: Die Gastro-podenfauna des sachsischen Vogtlandes. Mitteilungen der Vogtlaendischen Gesellschaft fuer Naturforschung Plauen 12: 11-34
Remane, A. 1934: Die Gastro-trichen des Kustengrundwassers von Schilksee. Schrw. Ver. Schl.-Holst: 473-478
Supperer, R. 1972: Die Gastrointestinal-Helminthen des Rindes in Osterreich. Zentralblatt VetMed : 679-695
Rutsch, R. 1934: Die Gastropoden aus dem Neogen der Punta Gavilan in Nord-Venezuela I. Abh achweiz palaont Ges 54: 3: 1-88
Kittl, E. 1899: Die Gastropoden der Esinokalke, nebst einer Revision der Gastropoden der Marmolatakalke. Annalen Hofmuseum Wien, XIV 1-237
Schaffer, F.X. 1912: Die Gastropoden der Miocanbildungen von Eggenburg. Mit einem Anhang uber Cephalopoden, Crinoiden, Echiniden und Brachiopoden. Abhandlungen der Geologischen Reichsanstalt Wien 222: 129-193
Deninger, K. 1905: Die Gastropoden der Sachsischen Kreideformation. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients 18: 1-35
Koken, E. 1895: Die Gastropoden der Schichten mit Arcestes studeri. Jahrbuch der Geologischen Reichsanstalt, xliv 441-458
Kittl, E. 1891: Die Gastropoden der Schichten von St. Cassian der sudalpinen Trias. Annalen Hofmuseum Wien, VI 166-262
Kittl, E. 1892: Die Gastropoden der Schichten von St. Cassian der sudalpinen Trias. ii Thiel. Annseum Wien: 35-97
Dietrich, WO. 1920: Die Gastropoden der Tendaguruschichten, der Aptstufe und der Oborkreide im sudlichen Deutsch-Ostafrika. Berlin Arch Biontologie 19141914; 3 97-152
Koken, E. 1896: Die Gastropoden der Trias in Hallstatt. Jahrbuch der Geologischen Reichsanstalt, xlvi 37-126
Assmann, P. 1924: Die Gastropoden der oberschlesischen Trias. Jahrbuch der Geologischen Landesanstalt Berlin 44: 1-50
Koken, E. 1898: Die Gastropoden des Baltischen Unter-Silurs. Bull Ac St Petersb, VII 97-214
Kuhne, F. 1930: Die Gastropoden des deutschen Unterkarbons. Abhandlungen der Preussischen Geologischen Landesanstalt 122: 93-141
Anderson, H.J. 1959: Die Gastropoden des jungeren Tertiars in Nordwestdeutschland. Teil 1 : Prosobranchia Archseogastropoda. Meyniana 8: 37-81
Gaschott, O. 1922: Die Gastropoden einiger Ruinen der Rheinpfalz. Archiv für Molluskenkunde 54: 91-102
Busse, E. 1964: Die Gastropoden-Gattungen Undularia Koken und Pustularia Koken im obersten Mittleren Muschelkalk des westlichen Meissner-Vorlandes. Notizblatt des Hessischen Landesamtes fuer Bodenforschung zu Wiesbaden 92: 29-51
Matzke, M. 1965: Die Gastropodenfauna auf dem Vorderen Arolsberg bei Frauenwald am Rennsteig. Malakologische Abhandlungen 2: 187-191
Grossu, A.V. 1964: Die Gastropodenfauna aus der nordlichen Kleinen Walachei (Sudkarpaten) und ihre biogeographischen Eigenschaften. Zoologische Abhandlungen 26: 263-276
Blaschke, F. 1905: Die Gastropodenfauna der Pachycardientuffe der Seiseralpe in Sudtirol nebst einem Nachtrag zur Gastropodenfauna der roten Raibler Schichten vom Schlernplateau. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients 17: 161-221
Ammon, L.Von 1892: Die Gastropodenfauna des Hochfellen-Kalkes und uber Gastropoden-Reste aus Ablagerungen von Adnet, vom Monte Nota und den Raibler Schichten. Geognostsh: 161-219
Loens, H. 1892: Die Gastropodenfauna des Munsterlandes. Mal Dl, XI 121-157
Spiekermann, H. 1976: Die Gastropodenfauna des Siegmundungsgebietes. Decheniana 129: 16-37
Dreger, J. 1892: Die Gastropodeu von Haring bei Kirchbichl in Tirol. Annseum Wien: 11-34
Brehm, V. 1929: Die Gastrotrichen. Mikro Kosmos Stuttgart 22(8): 121-127
Varga, L. 1954: Die Gastrotrichen der Ozberek-Quelle bei Diosjeno. Acta Zoologica Budapest 1: 171-175
Voigt, M. 1908: Die Gastrotrichen, eine wenig bekannte Tiergruppe des Susswassers. Mikrokosmos Stuttgart, 2 10-12
Zelinka, C. 1889: Die Gastrotrichen. Eine monographische Darstellung, Biologie und Systematik. Zeitschrift für Wissenschaftliche Zoologie: 209-384
Hackel, E. 1875: Die Gastrula und die Eifurchung der Thiere. Jenaische Zeitschrift fuer Naturwissenschaft, IX 402-501
Gronroos, H. 1898: Die Gastrula und die primitive Darmhohle des Erdsalamanders. Anat: 456-463
Kupffer, C. 1884: Die Gastrulation an den meroblastischen Eiern der Wirbelthiere und die Bedeutung des Primitivstreifs. Arch Phys: 1-38
Ballowitz, E. 1905: Die Gastrulation bei der Blindschleiche (Anguis fragilis L.). Teil I. Die Gastrulationserscheinungen im Flachenbild. Zeitschrift für Wissenschaftliche Zoologie: 707-732
Ballowitz, E. 1901: Die Gastrulation bei der Ringelnatter (Tropidonotus natrix Boie) bis zum Auftreten der Falterform der Embryonalanlage. Zeitschrift für Wissenschaftliche Zoologie: 675-732
Giesa, S.; Ax, P. 1965: Die Gastrulation der Proseriata als ein ursprunglicher Entwicklungsmodus der Turbellaria Neoophora. Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft 1964: 109-122
Hubrecht, A.A.W. 1905: Die Gastrulation der Wirbeltiere. Anatomischer Anzeiger, XXVI 353-366
Graper, L. 1937: Die Gastrulation nach Zeitaufnahmen linear markierter Huhnerkeime. Verhandlungen der Anatomischen Gesellschaft Jena 44: 6-12
Keibel, F. 1901: Die Gastrulation und die keimblattbildung der Wirbelthiere. Anatomische Hefte Ergebn, X 1002-1119
Glaesner, L. 1910: Die Gastrulation von Petromyzon und die Concrescenz-Frage. Zoologischer Anzeiger 35: 728-733
Kroning, W. 1906: Die Gastrus-larvenkrankheit der Pferde in ihrer Bedeutung fur die Fohleuaufzucht, besunders veredelter Zuchten. Zeitschrift Veterinark Berlin, 18 202-211
Eidmann, H. 1934: Die Gastverhaltnisse von Atta sexdens L. Entomologische Beihefte Berlin 1: 69-71
Thomann, H. 1951: Die Gat-tung Endrosa in Graubunden (Lep. Arctiidae). Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 24: 413-437
Schlickum, W.R. 1969: Die Gatlung Cirsomphalus Cossman. Archiv für Molluskenkunde 99: 327-329
Panning, A. 1931: Die Gatting Holothuria. Mitteilungen aus dem Zoologischen Staatsinstitut und Zoologischen Museum in Hamburg 44: 91-138
Kuznetzov-Ugamskij, N.N. 1929: Die Gattung Acantholepis in Turkestan. Zoologischer Anzeiger 82: 477-492
Mohr, E. 1943: Die Gattung Acerina Cuvier 1817. Zoologischer Anzeiger 143(3-4): 90-97
Stresemann, E. 1924: Die Gattung Acrocephalus im indo-australischen Archipel. Ornsb. Berlin: 167-168
Hlisnikovsky, J. 1964: Die Gattung Agaricophagus Schmidt (Coleoptera, Liodidae). 4. Beitrag zur monographischen Bearbeitung der Liodidae. Reichenbachia Dresden 4: 61-73
Hlisnikovsky, J. 1964: Die Gattung Aglyptinus Cock. (Coleoptera, Liodidae, Agathidiini). 4. Beitrag zur Kenntnis der Agathidiini. Reichenbachia Dresden 2: 185-198
Kleine, R. 1918: Die Gattung Agriorrhynchus Power. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin 82(1916): 118-148
Wagner, E. 1968: Die Gattung Alloenotus Fieber, 1878 (Heteroptera, Miridae). Notulae Entomologicae 48: 117-125
Bauer, R. 1966: Die Gattung Alomya Panzer (Hymenoptera Ichneumonidae). NachrBl. Ent: 124-127
Seitz, O.; Rutsch, R. 1930: Die Gattung Amotapus Olsson, eine eohte alttortiare Mya. Linne Eclogae geol helv 232: 594-604
Klie, W. 1942: Die Gattung AmphiascusG. O. Sars,1911(Cop. Harp.) im Mittelmeer. Archiv für Naturgeschichte 10: 443-476
Chrysanthus, P. 1961: Die Gattung Anepsion Strand 1929 (Arach., Araneae : Araneidae-Araneinae). Senckenbergiana Biologica 42: 463-477
Hlisnikovsky, J. 1964: Die Gattung Ansibaris Reitt. (Coleoptera, Liodidae, Agathidini). 3. Beitrag zur Kenntnis der Agathidini. Reichenbachia Dresden 2: 159-162
Wanka, Th v. 1915: Die Gattung Anthracus Motsch. und ihre Arten. Wiener Entomologische Zeitung 34: 93-102
Moucha, J.; Hradsky, M. 1966: Die Gattung Antipalus (Diptera, Asilidae). Reichenbachia 6: 191-198
Plumhoff, F. 1967: Die Gattung Aphelocythere (Ostracoda) im NW-europaischen Jura und zur Entwicklung der Mikro fauna am Ubergang Domerium/Toarcium. Senckenbergiana Lethaea 48: 549-577
Sluiter, C.; Ph. 1912: Die Gattung Aphelodactyla Lyman Clark (Haplodactyla Semper). Zoologische Jahrbucher 15(1): 409-422
Hahn, G. 1967: Die Gattung Archegonus Burmeister 1843 (Trilobita) im Etroeungt des Morvan (Zentral-Frankreich). Palaont; 41(1-2): 91-103
Heimlich, W. 1963: Die Gattung Argyrophorus Blanchard (Lep., Satyridae). Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft 53: 70-79
Zimmermann, K. 1955: Die Gattung Arvicola Lac. im System der Microtinae. Säugetierkundliche Mitteilungen 3: 110-112
Halaskova, V. 1959: Die Gattung Asca v. Heyden in der Tschechoslovakei (Acari: Gamasides). Acta Universitatis Carolinae Biologica, no. 1: 17-21
Schuster, A. 1935: Die Gattung Asidoblaps, Fairm. (Col. Tenebr.). Stylops London 4: 161-165
Baumgarte, D. 1973: Die Gattung Astarte Sowerby im Oberen Muschelkalk am Sudostrand des Eggegebirges. Notizblatt Hess Landesamt Bodenforsch Wiesbaden 101: 166-175
Wagner, E. 1965: Die Gattung Atomoscelis Reuter, 1875 und ihre Verwandten in der Palaarktis (Hem. Het. Miridae). Notulae Entomologicae Helsingfors 45: 74-92
Hartmeyer, R. 1921: Die Gattung Atopogaster Herdm. (Ascidiacca). Zoologischer Anzeiger 53: 273-281
Kraus, M.; Krauss, W. 2006: Die Gattung Aythya im Fraenkischen Weihergebiet: Moorente A. nyroca, Tafelente A. ferina, Reiherente A. fuligula und Bergente A. marila. Ornithologischer Anzeiger ust; 45(1): 21-43
Kleine, R. 1916: Die Gattung Baryrrhynchus und ihr Verwandtschaftskreis. Entomologische Blätter 12: 121-137; 150-189
Jackh, E. 1972: Die Gattung Batia Stephens 1834, s. str. (Lep., Oecophomidae). Redia 53: 331-345
Krlesohe, R. 1915: Die Gattung Batocera Cast, systomatisch u. phylogenetischtiergeographisch betrachtet. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin Abt A: 8011: 111-150
Gerecke, V. 1975: Die Gattung Belontia Myers. Aquarien Terrar Mschr Ornith Vivar, 223: 100
Gruner, H.E. 1955: Die Gattung Benthana Budde-Lund 1908. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Systematik, Geographie und Biologie der Tiere 83: 441-452
Miksic, R. 1973: Die Gattung Blabephorus Fairm. auf Ceylon (81 Beitrag zur Kenntnis der Scarabaeiden). Bulletin scient Cons Acad RSF Yougosl 18(4-6): 80
Attems, Karl Graf 1911: Die Gattung Brachydesmus Heller. Wien Verhot. Ges: 408-429
Krober, O. 1914: Die Gattung Brachyglossum Rond. Entomologische Mitteilungen Berlin, 3 179-187
Hahn, G. 1964: Die Gattung Brachymetopus McCoy (Trilobita) im Etroeungt und Unter-Karbon Deutschlands. Senck: 167-199
Schmidt, G. 2004: Die Gattung Brachypelmides Schmidt & Krause, 1994 (Araneae: Theraphosidae: Theraphosinae). Tarantulas of the World 99: 4-5
Stach, J. 1929: Die Gattung Brachystomella gr. (Collembola) und ihre Arten. Bulletin International de l'Academie Cracovie Ser B: 1928: 355-369
Wagner, E. 1964: Die Gattung Byrsinus Fieber 1860 und einige verwandte Gattungen (Heteroptera, Cydnidae). Reichenbachia Dresden 3: 75-96
Boeters, HD. 1973: Die Gattung Bythinella und die Gattung Marstoniopsis in Westeuropa, 1. Westeuropaische Hydrobiidae '4' (Prosobranchia). Malacologia 14(1-2): 271-285
Schuster, A. 1928: Die Gattung Caenoblaps Konig (Col. Tenebr.). Koleopterologische Rundschau 14: 122-125
Remold, H. 1958: Die Gattung Calidris in Sudbayern. Anzeiger Orn Ges Bayern 5: 113-126
Ermisch, K. 1943: Die Gattung Calyce Champ. (Mordell.) nebst Be-schreibung vier neuer Arten. Entomologische Blätter 39: 63-60
Heinze, K. 1933: Die Gattung Capillaria Zeder 1800 als Fischparasit. Zeitschr Wiss Biol Abt F Zeitschr Parasitenk 5(2): 393-406
Sellnick, M.; Forsslund, K.H. 1953: Die Gattung Carabodes C. L. Koch 1836 in der schwedischen Bodenfauna (Acar. Oribat.). Arkiv för Zoologi 2(4): 367-390
Scheerpeltz, O. 1934: Die Gattung Carcinocephalus Bernh. nebst Bemerkungen uber das Omaliinen-Subgenus Scribaia Luze (Col. Staphylinidae). Koleopterologische Rundschau 20: 81-94
Kleine, R. 1920: Die Gattung Ceocephalus Schonherr. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin 84: 7-51
Wijnhoff, G. 1910: Die Gattung Cephalothrix und ihre Bedeutung fur die Systematik der Nemertinen. (Anatom Teil) Zool Jahrb Jena Abt f Anat, 30 427-534
Wijnhoff, G. 1913: Die Gattung Cephalothrix und ihre Bedeutung fur die Systematik der Nemertinen. ii. Systematischer Teil. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Systematik, Geographie und Biologie der Tiere 34: 291-320
Bau, A. 1928: Die Gattung Cephenomyia, Latreille (Diptera, olim Oestridae). Zentralblatt fuer Bakteriologie Jena 2: 75: 458-459
Schintlmeister, A. 2004: Die Gattung Cerasana Walker, 1862 (Lepidoptera: Notodontidae). Nachrichten des Entomologischen Vereins ApolloDezember; 25(4): 204
Emden, F. van. 1927: Die Gattung Chamaerhipis Latr. Entomologische Blätter 23: 16-24
Doflein, F. 1921: Die Gattung Chloramoeba Bohlin und ihre Stellung im Reich der Organismen. Acta Zoologica Stockholm 2: 431-443
Hlisnikovsky, J. 1964: Die Gattung Chobautiella Reitt. (Liodidae, Coleoptera). 5. Beitrag zu einer monographischen Bearbeitung der Liodidae. Reichenbachia, Dresden: 209-217
Schedl, K.E. 1976: Die Gattung Chortastus Schaufuss (Coleoptera, Scolytidae) 322. Beitrag zur Morphologie and Systematik der Scolytoidea. Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft 66: 37-38
Hlisnikovsky, J. 1965: Die Gattung Colenis Er. (Coleoptera, Liodidae). 6. Beitrag zu einer monographischen Bearbeitung der Liodidae. Entomologische Abhandlungen Mus Tierk Dresden 31: 397-413
Borchmann, F. 1916: Die Gattung Colparthrum Kirsch (Col.). Ent, Berlin: 228-237
Weissermel, W. 1898: Die Gattung Columnaria und Beitrage zur Stammesgeschichte der Cyathophylliden und Zaphrentiden. Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft: 865-888
Wagner, E. 1965: Die Gattung Compsidolon Reuter, 1899 (Heteroptera, Miridae). Notulae Entomologicae Helsingfors 45: 113-137
Wagner, E. 1971: Die Gattung Compsonannus Reuter, 1902 (Heteroptera, Miridae). Notulae Entomologicae 51: 95-98
Schuberg, A. 1889: Die Gattung Conchophthirus, Stein. Arb Wurzb: 65-88
Dahl, F. 1892: Die Gattung Copilia (Saphirinella). Zoologischer Jahresbericht, VI 499-522
Isbrucker, I. 1971: Die Gattung Corydoras in Surinam. Aquarien ur.-Z: 250-255
Petersen, W. 1926: Die Gattung Crambus F. (Lepidopt.), ein Beitrag zur Orthogenese. Verhandlungen III Internat Ent-Kongr Zurich 1925: 2: 405-413
Lazar, E. 1965: Die Gattung Crania Retzius (Brachiop.) aus dem Palaozan der Bohrungen Nennhausen 2/63 und Nassenheide 2/63. Abhandlungen des Zentralen Geologischen Institutes Berlin 1: 149-153
Hering, E.M. 1954: Die Gattung Crothaema Btl. (Lep. Cochlidiidae). Annales du Musee Congo belge Tervuren (NS in-4degree) Sci zool 1: 381-386
Fraisse, P. 1878: Die Gattung Cryptoniscus. Arb Inst Wurzburg, IV 239-302
Buergin, T.; Herzog, A. 2002: Die Gattung Ctenognathichthys (Actinopterygii; Perleidiformes) aus der Prosanto-Formation (Ladin, Mitteltrias) Graubuendens (Schweiz), mit der Beschreibung einer neuen Art, C. hattichi sp. nov. Eclogae Geologicae Helvetiae 95(3): 461-469
Borchmann, F. 1930: Die Gattung Ctenopinus Siedlitz. Koleopterologische Rundschau 16: 143-164
Plotz, C. 1884: Die Gattung Cyclopides, Hubn., und ihre Arten. Stettiner Entomologische Zeitung, xlv 389-397
Einsle, U. 1964: Die Gattung Cyclops s. str. im Bodensee. Archiv fur Hydrobiologie 60(2): 133-199
Martens, E.; Von. 1895: Die Gattung Cylindrus, Fitz. Archiv fuer Naturgeschichte Jahrg, lxi(Bd. i): 103-108
Hornung, T. 2004: Die Gattung Cymaceras Quenstedt 1887/88 aus dem basalen Kimmeridge 1b der Noerdlichen Frankenalb (Alter Steinbruch Ludwag / Ofr.). Geologische Blaetter fuer Nordost Bayern und angrenzende GebieteDezember; 54(1-4): 51-66
Schein, H. 1954: Die Gattung Cymophorus und ihre naheren Verwandten (Coleoptera Cetonidae). Eine Revision mit einer Bestimmungstabelle. Revue de Zoologie et de Botanique Africaines 50: 356-394
Ahl, E. 1922: Die Gattung Cynohbias Steindachner. Blätter für Aquarien- und Terrarienkunde 14: 5
Kleine, R. 1921: Die Gattung Cyphagogus Parry. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin Abt A: 876: 282-328
Lindberg, H. 1962: Die Gattung Cyphopterum (Hom. Flatidae) und ihre atlantische Verbreitung. Notulae Entomologicae Helsingfors 42: 85-93
Krober, O. 1915: Die Gattung Dalmannia Rob.-Desv. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin Abt A: 8010: 87-94
Weltner, W. 1898: Die Gattung Damiria. Zoologischer Anzeiger: 429-431
Schmidt, G. 2005: Die Gattung Davus O.P. - Cambridge, 1892 (Arachnida: Araneae: Theraphosidae: Theraphosinae). Tarantulas of the World il; 104: 7-18
Kleine, R. 1917: Die Gattung Debora Power. Archiv fuer Naturgeschichte Berlin Abt A 832: 18-37
Voss, E. 1938: Die Gattung Demi-maea (Col. Curc.). EntCrefeld: 448-463
Bohmann, L. 1942: Die Gattung Dendromus A. Smith. Versuch einer naturlichen Gruppierung (Erg. Ostafrika-Reise1937Uthmoller Bohmann VIII). Zoologischer Anzeiger 139: 33-53
Mell, R. 1913: Die Gattung Dercas Dbl. Internationale Entomologische Zeitschrift Guben, 7 193-194
Heller, K.M. 1932: Die Gattung Diatassa Pasc. und ihre Arten (Coleopt. Curculioninae: Sophrorhinini). Wiener Entomologische Zeitung 49: 106-108
Hlisnikovsky, J. 1968: Die Gattung Dietta Sharp (Col. Liodidae). Entomologische Arbeiten aus dem Museum Georg Frey 19: 164-175
Korschelt, E. 1887: Die Gattung Dinophilus und der bei ihr auftretende Geschlechtsdimorphismus. Zoologischer Anzeiger: 955-967
Korschelt, E. 1887: Die Gattung Dinophilus und der bei ihr auftretende Geschlechtsdimorphismus. Eine kritische Zusammenfassung neuerer und alterer Forschungsergebnisse. Zoologische Jahrbucher: 955-967
Reichenbach-Klinke, H.H. 1961: Die Gattung Diplozoon v. Nordmann. Zugleich Neubeschreibung einer Species und zweier Subspecies sowie Revision der Gattung. Zeitschrift fuer Parasitenkunde 20: 541-557
Gruendel, J. 2005: Die Gattung Discohelix Dunker, 1847 (Gastropoda) und zur Fassung der Discohelicidae Schroeder, 1995. Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie. Monatshefte (12): 729-748
Mohr, E. 1942: Die Gattung Dolichotis Desmarest 1820. Zoologischer Anzeiger 140(7-8): 109-125
Fabritius, K. 1974: Die Gattung Doliopria Kieffer 1910 und nebenstehende Gattungen (Hymenoptera: Diapriidae). Folia Entomologica Hungarica 271: 53-57
Schmekel, L. 1968: Die Gattung Doris (Gastr.Nudibranchia) im Golf von Neapel. Pubblicazioni della Stazione Zoologica di Napoli 36: 167-187
Emery, C. 1895: Die Gattung Dorylus, Fab., und die systematische Eintheilung der Formiciden. Zoologische Jahrbucher, Abteilung fur Systematik, Geographie und Biologie der Tiere 8: 685-788
Schmekel, L.; Kress, A. 1977: Die Gattung Doto (Gastropoda: Nudibranchia) im Mittelmeer und Armelkanal, mit Beschreibung von Doto acuta, n. sp. Malacologia 162: 467-499
Burla, H. 1948: Die Gattung Drosophila in der Schweiz. Rev Suisse Zool 55(2): 272-279
Hlisnikovsky, J. 1964: Die Gattung Ecanus Steph. (Coleoptera, Silphidae, Agyrtini). Reichenbachia Dresden 2: 279-284